Elbriot Festival 2018

Posted by joel On Juli - 1 - 2018

23i5ß0123ß95iZum sechsten Mal findet am 18. August 2018 das Elbriot Festival auf dem Hamburger Großmarktgelände statt.

Wir vom Metal Impression Magazine werden auch voraussichtlich in diesem Jahr wieder mit dabei sein, wenn der Marktplatz sich in einen riesigen Circle-Pit verwandelt. Mit ARCH ENEMY als Headliner konnte nach MEGADEATH im letzten Jahr der Headliner Slot wieder einmal stark besetzt werden. Also eine Fahrt nach Hamburg lohnt sich auch in diesem Jahr, zumal der Veranstalter eine Ăśberraschung in punkto Ticketpreis bekannt gab.

Die Tickets kosten dieses Jahr statt 54,90 € nur 45,90 € und sind an vielen VVK-Stellen erhältlich.

Der Veranstalter postete die Nachricht: „Good News: Eure Geduld wird belohnt! Da wir Euch in diesem Jahr etwas länger haben warten lassen, wird es 2018 anders als in den letzten Jahren keine weitere Preiserhöhung bei den Tickets geben. Der Endpreis der Tickets wird also bei 45,90 € (inklusive Gebühren und ÖPNV) bleiben.“ Die Tickets sind aus diesem Grund dieses Jahr 9,00 € billiger als im Vorjahr.

Hier nun fĂĽr Euch alle Bands im Ăśberblick:

ARCH ENEMY
ARCH ENEMY ist das englische Wort für Erzfeind. Eine schwedische Death-Metal-Band, die 1996 gegründet wurde. Seit 2014 ist Alissa White-Gluz, eine kanadische Sängerin und Songwriterin, die Front-Frau von ARCH ENEMY.
Auf dem Elbriot werden sie mit ihrem derzeit aktuellem Album “Will To Power” die Massen sicher ins Schwitzen bringen.

SUICIDAL TENDENCIES
Die US-Amerikanische Hardcore-Band aus Südkalifornien wird in Hamburg mit ihrer Musik, die durch Einflüsse aus Thrash-Metal und Funk gepaart sind als Co-Headliner sicher bei einigen Festivalgängern durchaus bekannt sein. Derzeit sind sie mit ihrem Album “World Gone Mad“ aus dem Jahre 2016 unterwegs. Von Kritikern werden SUICIDAL TENDENCIES als eine energievolle und starke Liveband dargestellt. Sehen bzw. Hören ist also auch hier ein Muss. Der Veranstalter des Festivals hat hier einmal wieder guten Geschmack gezeigt.

SKINDRED
Die fünfköpfige britische Band aus Newport wurde im Jahre 1998 gegründet. Sie sind mit ihrer Mischung aus Reggae, Metal, Hip-Hop und auch Elementen des Punks einen Besuch auf dem Elb-Riot wert. Frontmann Benji Webbe ist für seine einzigartige Interaktion bei jedem Konzert berühmt.

BEARTOOTH
Mit BEARTOOTH als weitere Hardcore-Band wird der Samstag auf dem Elb-Riot sicher nicht gerade weniger spannend. Anfänglich sollte die 2012 gegründete Band Noise heißen. Da der Name bereits vergeben war, wählte man den Namen BEARTHOOTH. Sicher werden sich BEARTHOOTH auch auf das Wiedersehen mit SUICIDAL TENDENCIES freuen. Zusammen mit ihnen und  SLIPKNOT tourten sie bereits .

SATYRICON
JASTA
UNCURED

Ticketvorverkauf:

Die Tickets kosten 45,90 € und sind an vielen VVK-Stellen erhältlich.

Ticket Onlineverkauf: https://elbriot.merchcowboy.com/tickets.html

Homepage des Festivals mit allen Infos: http://www.elbriot.de/

Folge auch Elbriot Festival auf Facebook: https://www.facebook.com/Elbriot/

img_metaltix_3e36be99f858404896c37bd498a0d719_230_326

Vorbericht METALHEADZ

Posted by Paola On Januar - 11 - 2018

NACHBERICHT: PSOA 2017

Posted by Radu On September - 26 - 2017

psoa2017Einmal im Jahr ist es soweit, und die Fans pilgern zum härtesten Metal Festival nach Schlotheim. Das PARTY SAN hat auch 2017 einige hochkarätige Bands, skurrile Anekdoten und natürlich eine familiäre Atmosphäre am Start.

Read the rest of this entry »

NACHBERICHT: SUMMER BREEZE 2017

Posted by Samir On September - 22 - 2017

Alle Jahre wieder pendeln tausende Metaller in das mittelfänkische Dinkelsbühl, um auf dem SUMMER BREEZE Bands der unterschiedlichsten Metalgenres zu huldigen. 2017 ist jedoch ein besonderes Jahr, denn der zwanzigste Geburtstag des Festivals steht an und zu Ehren dieses runden Jahrestages haben sich die Veranstalter auch das ein oder andere Schmankerl einfallen lassen.

Read the rest of this entry »

VORBERICHT: SB 2017

Posted by Samir On April - 27 - 2017

sb2017Auch in diesem Jahr findet im mittelfränkischen Dinkelsbühl das Summerbreeze Festival statt. Vom 16. bis zum 19. August gibt sich hier die Metel-Elite die Hand und eingefleischte Metal-Fans dürften auch diesmal Gefallen an einem hervorragenden Line Up finden, das von den Veranstalter auf die Beine gestellt wurde. Und zum 20ten Geburtstag gibt es auch das ein oder andere Schmankerl.

Read the rest of this entry »

VORBERICHT: RIP 2017

Posted by Samir On Februar - 27 - 2017

rip 2017_Akt

Der  Winter neigt sich schon wieder dem Ende und es wird langsam Zeit sich auf den heißen Festivalsommer einzustimmen. Eines der Highlights stellt traditionell ROCK IM PARK dar, welches vom 2.-4. Juni 2017 mit einigen Hochkarätern um die Ecke kommt.

Read the rest of this entry »

RIP 2017 NEWS

Posted by Samir On November - 1 - 2016

rip 2017

Die Festival-Saison 2016 ist grade erst vorbei, da freuen sich viele Musikfans schon auf den nächsten Sommer. Ein Grund hierfür ist die erste Bandwelle für ROCK IM PARK, die nun ins Haus geschwappt ist.

Read the rest of this entry »

VORBERICHT: WOLFSZEIT FESTIVAL

Posted by Samir On August - 13 - 2016

wolfszeitDas WOLFSZEIT FESTIVAL geht in die 10te Runde und fährt zum Jubiläum richtig groß auf.

Read the rest of this entry »

VORBERICHT: SB 2016

Posted by Samir On Juni - 30 - 2016

sb2016

Auch in diesem Jahr findet im mittelfränkischen Dinkelsbühl das Summerbreeze Festival statt. Vom 17. bis zum 20. August gibt sich hier die Metel-Elite die Hand und eingefleischte Metal-Fans dürften auch diesmal Gefallen an einem hervorragenden Line Up finden, das von den Veranstalter auf die Beine gestellt wurde.

Read the rest of this entry »

LIVE REVIEW: RIP 2016

Posted by Samir On Juni - 21 - 2016

rip

Ein neues Jahr, eine neue Ausgabe Rock im Park! Im einundzwanzigsten Jahr wird erneut ein beachtliches Line-Up aufgefahren und knapp 75000 folgen dem Ruf. Im Vorfeld gab es seitens der Organisation mehrfach die Vorwarnung, dass es während des Wochenendes zu Gewittern und heftigen Unwettern kommen kann und sich die Besucher darauf einstellen sollten. Glücklicherweise blieben jedoch größere Stürme aus und man konnte im Gegensatz zum Partnerfestival Rock am Ring die vollen drei Tage Festival durchziehen.

Read the rest of this entry »