Wer Interesse an Bandfotos (Promotion/Live), einem privaten Shooting, o.ä. hat, kann mich gerne unter info@metal-impressions.de kontaktieren. Preis nach Absprache.

Archive for the ‘2009’ Category

MOTHERS FINEST TOUR 2017

Posted by Anna On April - 23 - 2017

MF_pressshot-1920x1416w-1Die amerikanische Funk/Rock/Crossover Band MOTHERS FINEST geht endlich mal wieder auf Tour und kommt auch f√ľr ein paar Konzerte nach Deutschland. Bekannt wurde die Band 1978 in Deutschland durch ihren legend√§ren Auftritt im Rockpalast des WDR in der Essener Grugahalle. Seitdem haben sie bei uns Kultstatus. M√∂gen sie uns schwei√ütreibende Konzerte bringen!!! Also schnell Karten sichern!

Hier die Dates:

27.04.17 Siegburg – Kubana Haus
29.04.17 Speyer – Halle 101
06.09.17 Dortmund – Musiktheater Piano
09.09.17 Aschaffenburg – Colos-Saal
10.09.17 N√ľrnberg – Serenadenhof
30.01.18 Leverkusen – Scala-Club

SUFFOCATION NEWS

Posted by Radu On April - 16 - 2017

Suffocation#SUFFOCATION haben ein 360-Grad-Video zu ihrem neuen Song “Your Last Breaths” ver√∂ffentlicht. Der Song stammt von ihrem kommenden Album “…Of The Dark Light”, das am 9. Juni √ľber Nuclear Blast in den Handel geschoben wird. Au√üerdem geht¬īs auf Tour, um das finstere Licht durch blutige Ohren zu dr√ľcken.

Suffocation Tour

GHOST@E-WERK K√ĖLN

Posted by Uli On April - 9 - 2017

Die schwedischen Grammy Gewinner GHOST f√ľr das beste Metal-Perfomance Video 2016, haben im Rahmen ihrer Pope-Star Tour 2017 auch im ausverkauften K√∂lner E-Werk haltgemacht und somit konnte ich sie zum ersten Mal livehaftig erleben.

Snapseed_1Doch um so richtig in Stimmung zu kommen, durfte nat√ľrlich auch eine Vorband nicht fehlen. ZOMBI, ein US Synthwave Duo er√∂ffnete den Abend. Die beiden Musiker Steve Moore am Syntheziser/Bass, sowie Anthony Paterra am Schlagzeug machten es dem Publikum wirklich nicht leicht, die Halle einzuheizen. Nicht, dass sie schlecht waren! Aber als Support von GHOST h√§tte ich mir lieber eine andere Band vorstellen k√∂nnen! Das Duo erinnerte mich an meine Jugendzeit als ich noch gerne TANGERINE DREAM und Co. h√∂rte! Nach vierzig Minuten Spielzeit verlie√ü dann die Band unter H√∂flichkeitsapplaus die B√ľhne.

GhOst2Nach einer kleinen Umbaupause wurde die B√ľhne in blaues Licht getaucht. Ich erw√§hne jetzt mal, dass ca. f√ľnfzehn Minuten dann ein Vorintro, das `Miserere` von Gregorio Allegrie abgespielt wurde, w√§hrend das Schlagzeug und das Keyboard unter Applaus abgedeckt wurden. Dann ert√∂nte endlich das Hauptintro und die Nameless Ghouls enterten jetzt unter frenetischem Applaus die B√ľhne, um mit `Square Hammer` fulminant loszulegen. Als dann Papa Eremitus III im Nebel auf der B√ľhne erschien, gab es kein Halten mehr im Publikum. Nun konnte die Messe beginnen! Gefolgt wurde der erste Song von `From Pinnacle To The Pit`.P4050104

Papa Eremitus III wechselte in der Mitte des Sets wie immer sein Outfit und erschien ohne Papstgewand auf der B√ľhne. Kurz darauf folgte nat√ľrlich das Konzerthighlight `He Is`, wo das Publikum g√§nzlich ausrastete. Tja, auch das sch√∂nste Konzert geht einmal zu Ende und die Band verlie√ü dann nach `Monstrance` unter frenetischem Jubel die B√ľhne. P4050060
P4050119

Was dort auf der B√ľhne geschah, war ganz gro√ües Kino. Ich k√∂nnte ja auch mal sagen, es war eine total gro√üartig inszenierte Metal Oper! Hier stimmte alles. Angefangen vom eindrucksvollem B√ľhnenbild, der gro√üartigen Lightshow (Ich denke, wir Fotografen sagen Danke), dem Sound, der perfekten Songauswahl bis hin zum Agieren der Musiker auf der B√ľhne, die wirklich sehr mit dem Publikum und den Fotografen spielten.

F√ľr mich war es bis jetzt eines der besten Konzerte, die ich in diesem Jahr erleben durfte! Danke! Hut ab! Gerne wieder!!

Hier geht es zu den Fotos!

Uli

Setlist:

1.   Square Hammer

2.   From The Pinnacle To The Pit

3.   Secular Haze

4.   Con Clavi Con Dio

5.   Per Aspera Ad Inferni

6.   Body And Blood

7.   Devil Church

8.   Cirice

9.   Year Zero

10. He Is

11. Absolution

12. Mummy Dust

13. Ghuleh/Zombie Queen

14. Ritual

Encore:

15. Monstrance Clock

FOREIGNER TOUR 2017

Posted by Uli On April - 4 - 2017

Foreigner-tour-logo-2017-billboard-embed40 Jahre FOREIGNER!! Das muss nat√ľrlich geb√ľhrend mit einer Tour gefeiert werden! Und so kommen die amerikanischen Rocker im Rahmen ihrer “40TH ANNIVERSARY TOUR” auch nach Deutschland, um ein Feuerwerk an Hits ihren Fans zu pr√§sentieren! Songs wie `Cold As Ice`, `Urgent`, ¬īJuke Box Heroe`, oder `I Want To Know What Love Is` u.v.m. d√ľrften dem geneigtem Hard Rock Fan ein Begriff sein. Mit im Gep√§ck haben sie die BLACK STAR RIDERS mit Scott Gotham (THIN LIZZY) an der Gitarre. Das d√ľrfte eine gute Kombination werden! Also sichert euch die Tickets! Hier die Dates!

24.05.2017 D√ľsseldorf – Mitsubishi Electric Hall
25.05.2017 Frankfurt – Jahrhunderthalle
26.05.2017 M√ľnchen – K√∂nigsplatz (Im Vorprogramm von AEROSMITH)
28.05.2017 Berlin – Tempodrom
29.05.2017 Dresden – Junge Garde
30.05.2017 Leipzig – Parkb√ľhne
02.06.2017 Rostock – Hanse Messe
03.06.2017 Hamburg – Mehr! Theater
04.06.2017 Ritterhude – Torfnacht
06.06.2017 Stuttgart – Beethofensaal

NORD OPEN AIR 2017

Posted by Uli On April - 2 - 2017

17203023_759385677557836_6253006995356470384_nDas Essener¬†Nord Open Air geht in diesem Jahr in die achte Runde und wird wie immer den Vieh√∂fer Platz zum Beben bringen. Dieses Jahr konnten erneut wieder namhafte Bands f√ľr das Festival, welches vom 28.-30. Juli stattfindet, verpflichtet werden. Dieses Festival ist genau wie das Turock Open Air kostenlos! Hier die bis jetzt best√§tigten Bands:

SKINDRED

HARDCORE SUPERSTAR

DEATH ANGEL

MOTORJESUS

ENTOMBED AD

DESERTED FEAR

NITROGODS

PRONG

TOXIK

DEATH BY STEREO

DRONE

DARKNESS

TIM VANTOL

CUT UP

CONTRA

KRYPTOS

DEEP PURPLE TOUR 2017

Posted by Uli On April - 2 - 2017

deep-purple-long-goodbye-tour-plus-special-guests-49Die englischen Hard Rock Veteranen von DEEP PURPLE gehen 2017 auf gro√üe Abschieds-Tournee (”inFinite” The Long Goodbye Tour) und wollen sich bei ihren Fans verabschieden. Mit im Gep√§ck haben sie ihr am 7. April erscheinendes Album “Infinite”. Also wer DEEP PURPLE noch einmal live erleben m√∂chte, der sollte sich noch schnell die Tickets sicher. Hier die Dates:

19.05.2017 M√ľnchen – Olympiahalle

30.05.2017 Hamburg – Barclaycard Arena

06.06.2017 Köln РLandes Arena

07.06.2017 Dortmund – Westfalenhalle

09.06.2017 Leipzig – Arena Leipzig

10.06.2017 Frankfurt – Festhalle Frankfurt

13.06.2017 Berlin – Mercedes-Benz Arena

14.06.2017 Stuttgart Martin-Schleyer-Halle

RHF 2017 KOMPLETT

Posted by Uli On März - 26 - 2017

Facebook_500___500_Pixel_26d7f4cf52Das diesjährige Rock Hard Festival 2017 ist nun komplett! Mit DICKSCHNEIDER, DEMON, THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA und MONUMENT sind die letzten Bands bestätigt worden.

REVIEW: WATCH OUT STAMPEDE

Posted by Samir On März - 23 - 2017

WOS_STC_Coverartwork_groß-300x300

SVTVNIC

WATCH OUT STAMPEDE meine es wirklich ernst! Erst 2014 haben die Bremer ihr Deb√ľtalbum ‚ÄěReacher‚Äú (Review hier) √ľber Noizgate Records ver√∂ffentlicht und mit ‚ÄěTides‚Äú (Review hier) Ende 2015 nachgelegt. Eineinhalb Jahre sp√§ter steht mit ‚ÄěSVTVNIC‚Äú schon das neuste Werk in den Startl√∂chern um den Aufw√§rtstrend des Quintetts fortzusetzen. Doch ist das Album deshalb nur ein Schnellschuss?

Read the rest of this entry »

KISS TOUR 2017

Posted by Uli On März - 19 - 2017

IMG_2143Die amerikanische Hard Rock Legende KISS kommt f√ľr ein paar Konzerte mit ihrer explosiven Show nach Deutschland , nach dem die ¬†Tour im letzten Jahr abgesagt worden war. Freuen wir uns auf gigantische Konzerte vor einem frenetischem Publikum! Hier die Dates:

12.05.17 Dortmund – Westfalenhalle

13.05.17 Stuttgart – Hanns-Martin-Schleyer Halle

18.05.17 M√ľnchen – Olympiahalle

23.05.17 Frankfurt – Festhalle

GHOST “POPESTAR TOUR”

Posted by Uli On März - 12 - 2017

ca2f9218ad4d078c159f7b339706d25eDie schwedischen Okkultrocker und Grammygewinner GHOST kommen im April im Rahmen ihrer “Popestar Tour” auch f√ľr ein paar Konzerte nach Deutschland. M√∂ge die Messen mit Papa Eemritus und seinen Nameles Ghouls beginnen. Hier die Dates:

05.04. Köln РE-Werk

08.04. Hamburg – Docks

09.04. Wiesbaden – Kulturzentrum Schlachthof e. V.

23.04. M√ľnchen – Zenith

25.04. Berlin – Huxley Neue Welt