Archive for the ‘Metal Impressions Presents’ Category

Bury Tomorrow TOUR 2018

Posted by Etienne On Oktober - 10 - 2018

20180703_bury_tomorrow_poster_lg_1_1_1_1_1Die Festivalsaison ist vorbei, aber da die Jungs von BURY TOMORROW einfach nicht genug von Deutschland bekommen, kehren sie fĂĽr eine weitere Tour zu uns zurĂĽck.

2006 von Drummer Adam Jackson in Southampton gegründet, veröffentlichten sie bereits 2007 ihre erste EP „The Sleep of the Innocents“, welche sie selbst vertrieben. Bereits zwei Jahre später hatten sie ihren ersten Labelvertrag und brachten ihr erstes Album „Portraits“ auf den Markt. Bereits zu diesem Zeitpunkt  tourten sie weltweit, so beispielsweise in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan.

Mit dem 2016 erschienen Album „Earthbound“ gelang ihnen auch die erste Chartplatzierung in Deutschland und sie erreichten immerhin Platz 64. Im Juli diesen Jahres erschien ihr, von den Fans heiß ersehntes, fünftes Studioalbum „Black Flame“, welches nochmal eine Schippe obendrauf packte und Platz 19 der deutschen Charts belegte.
Im Voraus wurden immer wieder Stimmen laut, die aufgrund der ersten, gleichnamigen Single ein verweichlichtes Album befürchteten, diese wurden aber reihenweise vom Hocker gehauen. Trotz einer gewissen Experimentierfreudigkeit mit melodisch, träumerischen Intros oder gar Djent-Elmenten, steht die Platte den Vorgängern und anderen Metalcore-Bands in nichts nach.

Bekannt sind BURY TOMORROW insbesondere für ihre Fannähe, die sich am Ende eines jeden Konzertes zeigt, wenn sie mit den Worten „Fuck Pay-Meet and Greets! See you in a few Minutes!“ die Bühne verlassen und zur Freude der Fans für einen gemütlichen Plausch oder ein paar Autogramme von der Bühne kommen. Auch die Tatsache, dass sie im Schnitt zwei Mal pro Jahr hierzulande touren, zeigt wie sehr sie die deutschen Fans mögen und wie sehr sie im Gegenzug gemocht werden.

Als Support sind 36 CRAZYFISTS, CANE HILL und CHRYSTAL LAKE dabei. Der Abend verspricht also Metalcore-Power aus aller Welt und einen Abriss sondergleichen. Also seid schnell und verpasst nicht die Chance dabei zu sein, wenn diese Bands eine Halle in Eurer Nähe zum Beben bringen!

Hier die Daten im Ăśberblick:

25.11.18 Hamburg, Markthalle

30.11.18 Berlin, SO 36

01.12.18 Leipzig, Conne Island

03.12.18 MĂĽnchen, Backstage Halle

04.12.18 Graz (AT), Explosiv

07.12.18 Wiesbaden, Schlachthof

Tickets gibt es 29,50€ bei Eventim und an vielen Vorverkaufsstellen.

9. Bremer Metalfest

Posted by Stefanie On Oktober - 4 - 2018

42720547_1838056229635660_5143982730127605760_o

Am 09.11.2018 und 10.11.2018 öffnen sich nunmehr zum 9. Male die Türen des Bluesclub Meisenfrei zur großen Metal-Sause des Jahres. 13 Bands werden Euch an zwei Tagen zum Headbangen treiben, so dass Ihr am Sonntag dann endlich mal wieder Eure Nackenmuskulatur spürt.

Das Bremer Metalfest ist wieder einer dieser Lieblingsveranstaltungen, die wir vom Metal Impressions Magazine so lieben. Ein 2-Tages-Festival unter dem Motto „Support Your Local Bands“.

Es ist uns eine groĂźe Freude dieses Event mit zu unterstĂĽtzen. Schon bei den Vorbereitungen zu diesem Bericht fielen uns einige echte Perlen bei der Bandauswahl auf. Da ist etwas fĂĽr jeden von Euch dabei. Da sind wir uns sowas von sicher.

Read the rest of this entry »

PARKWAY DRIVE TOUR 2019

Posted by Etienne On September - 18 - 2018

1000x1000Bald gibt es wieder was auf die Ohren! Nach ihrer kleinen Club-Tour Anfang des Jahres beehren uns PARKWAY DRIVE Anfang 2019 erneut mit einer längeren Tour zu ihrem aktuellen Album „Reverence“.


2003 im australischen Byron Bay gegründet, zählt die fünfköpfige Truppe heute zu den Sternen des Metalcore-Olymps. Bereits kurz nach ihrer Gründung veröffentlichten sie eine Split-CD mit I KILLED THE PROM QUEEN und waren auf der „Byron Bay Harcore“-Compilation vertreten. In den nächsten Jahren machten sie sich mit einigen Touren, Festivalauftritten und selbstverständlich auch ihren Alben einen internationalen Namen. Beispielsweise stieg ihr 2012 erschienenes Album „Atlas“ in Australien auf Platz 3 der Charts ein und erreichte hierzulande immerhin Platz 22. Der Nachfolger „Ire“ schaffte es sogar auf Platz 8 der deutschen Charts. Anfang Mai diesen Jahres erschien mit „Reverence“ das neuste Werk der Australier, welches mit den auffallenden Klargesang-Passagen und noch ausgeprägteren melodischen Parts zwar einen rapiden Stilwechsel zu den Vorgängern darstellt, aber rundum gelungen ist.


Auch wenn sie hiermit vom Metalcore-Schema abweichen und dies nicht von allen Fans positiv aufgenommen wurde, zeigt ihre Platzierung auf Platz 3 der deutschen Albencharts, dass sie definitiv einiges richtig gemacht haben. Und so darf es natürlich auch an einer zugehörigen Tour nicht fehlen, weshalb PARKWAY DRIVE ab Januar 2019 ganze sieben deutsche Städte besuchen. Als Support haben sie hierbei KILLSWITCH ENGAGE und THY ART IS MURDER im Gepäck. Der Abend verspricht also brachiale Metalcore-Gewalt voller Breakdowns, atemberaubender Soli und fliegender Haare. Insbesondere die teilweise jahrelange Freundschaft der Bands untereinander verspricht ein einmaliges Klima und eine großartige Show. Also seid dabei und bringt mit dieser genialen Bandkombination die Hallen zum Beben!

Hier die Daten im Ăśberblick:


25.01.2019 Hamburg, Sporthalle

26.01.2019 Leipzig, Arena

27.01.2019 Frankfurt, Jahrhunderthalle

08.02.2019 Köln, Palladium

09.02.2019 Köln, Palladium (Zusatzshow)

11.02.2019 Stuttgart, Hans-Martin- Schleyer Halle

15.02.2019 MĂĽnchen, Zenith

17.02.2019 Wien (AT), Gasometer

Tickets gibt es ab 49,00€ bei Impericon, Eventim und an vielen Vorverkaufsstellen.

GHOST TOUR 2019

Posted by Uli On September - 18 - 2018

1528134782Die schwedischen “Metaler” von GHOST kommen 2019 mit ihrer „A Pale Tour Named Death  2019“ auf groĂźe Europatournee und machen auch fĂĽr ein paar Konzerte in Deutschland Halt. Mit im Gepäck haben sie ihren neuesten Longplayer „Prequelle“, welcher im Juni diesen Jahres erschienen ist und fĂĽr groĂźe Furore sorgte! Vor allem ist es das erste Album, bei dem die Identität des Sängers Tobias Forge bekannt gegeben wurde!

Also nichts wie hin zu Cardinal Copia und seine Nameless Ghouls, wenn es wieder heiĂźt: “Is Time for Absolution”! Es erwartet uns bestimmt wieder eine erstklassige Live-Show!

14. Februar 2019 Stuttgart – Hans Martin Schleyer Halle

15. Februar 2019 Bochum – RuhrCongress

17. Februar 2019 Hannover – Swiss Live Hall

18. Februar 2019 Hamburg – Sporthalle Hamburg

Sichert Euch schnell die Karten, die es wie immer an den bekannten Vorverkaufsstellen gibt, denn die Tournee könnte schnell ausverkauft sein!

RMM 2018

Posted by Uli On August - 14 - 2018

rmm18-juniAuch wieder in diesem Jahr findet zum vierten Mal in der Oberhausener Turbinenhalle das große Indoor Festival RUHRPOTT METAL MEETING vom 07.-08.12 statt, mit einem Programm, bestehend aus internationalen und nationalen Metal Acts. Darüber hinaus gibt es noch ein reichhaltiges Rahmenprogramm, wie ein Indoor Biergarten, der Metal Markt, Meet & Greets/Autogrammstunden. In diesem Jahr spielen auf der zweiten Bühne, der Flöz-Stage, zum 30jährigem Jubiläum des Dortmunder Labels Century Media die schwedischen Death Metaler von DARK QUANTILLITY, die italienische Alternative Metaler von LACUNA COIL, sowie die spanischen Trasher von ANGELUS APATRIDA.

Hier das Line Up fĂĽr 2018

Freitag, 7.12.

VENOM

EXODUS

SODOM

DEATH ANGEL

SUICIDAL ANGELS

PRIPJAT

Samstag, 7.12.

CHILDREN OF BODOM

ALESTORM

D-A-D

TANKARD

MOTORJESUS

SKALMĂ–D

Flöz Stage/Century Media

DARK TRANQUILLITY

LACUNA COIL

ANGELUS APATRIDA

+1

Tagesticket für Freitag, den 6.12.   42,90 €

Tagesticket für Samstag, den 7.12. 53,90 €

Kombiticket beide Tage.                81,40 €

Tickets gibt es hier!

Einlass 15.30 Uhr/ Beginn 17.30 Uhr

Mille Petrozza von Kreator hierzu: „Ich bin mehr als begeistert von der Zusammenarbeit mit drei der stärksten und einzigartigsten Bands der heutigen Metal-Welt für dieses Killer-Paket“

LowLevelFatalError [File:D:\wk\tsl-client-dev4-branch\build\UnrealEngine\Engine\Source\Runtime\Engine\Private\ShaderCompiler\ShaderCompiler.cpp] [Line: 3891]

Missing global shader TBuildGIVolumeCS<true>, Please make sure cooking was successful.
KERNELBASE.dll!0×0000000044ECA388
TslGame.exe!0×00000000AA398379
TslGame.exe!0×00000000A97F692B
TslGame.exe!0×00000000AA9F55AD
TslGame.exe!0×00000000A917C403
TslGame.exe!0×00000000A915E4C5
TslGame.exe!0×00000000A99B3FEE
TslGame.exe!0×00000000A99AF805
TslGame.exe!0×00000000A99AFBAA
TslGame.exe!0×00000000A99B6B9D
TslGame.exe!0×00000000ABF4662A
KERNEL32.DLL!0×0000000046B43034
ntdll.dll!0×0000000048121431
ntdll.dll!0×0000000048121431

KreatorDimmuNach einem trockenem heißen Sommer geht es in einen eiskalten metallischen Winter. Pünktlich zur dunklen Jahreszeit formiert sich eine außergewöhnliche Killer-Allianz. Thrash vs. Black-Metal. Die deutschen Thrash-Titanen KREATOR gehen auf Co-Headliner-Tour zusammen mit den Black-Metals von DIMMU BORGIR aus Norwegen. Wer hätte sich eine solche Kombination bisher vorstellen können? Aber als sei dies nicht schon geil genug, schnüren sie noch ein dickeres Paket und packen noch zwei Supports mit ein. Keine Geringeren als da wären zum einen die US-Hard-/Metalcore-Band HATEBREED und die düsteren Death-Metaller von BLOODBATH aus Schweden. Gemeinsam werden sie in der Zeit von Ende November bis Mitte Dezember 15 Konzerte in Europa absolvieren und hierbei in sechs deutschen Städten Halt machen. Mit Sicherheit dabei im Gepäck haben KREATOR ihr im Januar 2017 erschienenes Album „GODS OF VIOLENCE“ und DIMMU BORGIR ihr im Mai diesen Jahres veröffentlichtes Werk „EONIAN“. Alle vier Bands sind selbst gespannt auf dieses doch außergewöhnliche Vorhaben und man verspricht den Fans ein Feuerwerk in Dunkelheit.

Mille Petrozza von KREATOR hierzu: „Ich bin mehr als begeistert von der Zusammenarbeit mit drei der stärksten und einzigartigsten Bands der heutigen Metal-Welt für dieses Killer-Paket“.

Auch Gitarrist Silenoz von DIMMU BORGIR ist voller Euphorie und sagte: „Es ist großartig zu verkünden, dass wir endlich wieder in Europa touren! Es ist schon eine Weile her, aber wir können es kaum erwarten die EONIAN-Energie mit unseren Fans zu teilen.“

Ein wunderbares Statement zur „Union“ kam auch von Jamey Jasta von HATEBREED: „Wir fühlen uns geehrt und sind aufgeregt, die Bühne mit solch einflussreichen und wichtigen Bands teilen zu dürfen. In einer Welt, in der so viel Spaltung herrscht, ist es wichtig, dass harte Musik vereint und inspiriert.“

Auch Anders Nyström von BLOODBATH findet Worte zur anstehenden musikalischen Reise: Wir haben die Ehre, die Death Metal Sparte in einem breit gefächerten Billing mit Thrash Metal, Black Metal und Hardcore präsentieren zu dürfen“.

Somit ein Bündnis das neugierig macht und mit Sicherheit besucht werden sollte. Die dunklen „Gefährten“ halten an folgenden Tagen in nachstehend aufgeführten deutschen Städten:


01.12.2018 Hamburg – Sporthalle

02.12.2018 Frankfurt – Jahrhunderthalle

07.12.2018 München – Zenith

08.12.2018 Ludwigsburg – MHP Arena

14.12.2018 Leipzig – Haus Auensee

15.12.2018 Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle


Tickets gibt es fĂĽr 48,50 EUR zzgl. GebĂĽhren bei EVENTIM.


Elbriot Festival 2018

Posted by joel On Juli - 1 - 2018

23i5ß0123ß95iZum sechsten Mal findet am 18. August 2018 das Elbriot Festival auf dem Hamburger Großmarktgelände statt.

Wir vom Metal Impression Magazine werden auch voraussichtlich in diesem Jahr wieder mit dabei sein, wenn der Marktplatz sich in einen riesigen Circle-Pit verwandelt. Mit ARCH ENEMY als Headliner konnte nach MEGADEATH im letzten Jahr der Headliner Slot wieder einmal stark besetzt werden. Also eine Fahrt nach Hamburg lohnt sich auch in diesem Jahr, zumal der Veranstalter eine Ăśberraschung in punkto Ticketpreis bekannt gab.

Die Tickets kosten dieses Jahr statt 54,90 € nur 45,90 € und sind an vielen VVK-Stellen erhältlich.

Der Veranstalter postete die Nachricht: „Good News: Eure Geduld wird belohnt! Da wir Euch in diesem Jahr etwas länger haben warten lassen, wird es 2018 anders als in den letzten Jahren keine weitere Preiserhöhung bei den Tickets geben. Der Endpreis der Tickets wird also bei 45,90 € (inklusive Gebühren und ÖPNV) bleiben.“ Die Tickets sind aus diesem Grund dieses Jahr 9,00 € billiger als im Vorjahr.

Hier nun fĂĽr Euch alle Bands im Ăśberblick:

ARCH ENEMY
ARCH ENEMY ist das englische Wort für Erzfeind. Eine schwedische Death-Metal-Band, die 1996 gegründet wurde. Seit 2014 ist Alissa White-Gluz, eine kanadische Sängerin und Songwriterin, die Front-Frau von ARCH ENEMY.
Auf dem Elbriot werden sie mit ihrem derzeit aktuellem Album “Will To Power” die Massen sicher ins Schwitzen bringen.

SUICIDAL TENDENCIES
Die US-Amerikanische Hardcore-Band aus Südkalifornien wird in Hamburg mit ihrer Musik, die durch Einflüsse aus Thrash-Metal und Funk gepaart sind als Co-Headliner sicher bei einigen Festivalgängern durchaus bekannt sein. Derzeit sind sie mit ihrem Album “World Gone Mad“ aus dem Jahre 2016 unterwegs. Von Kritikern werden SUICIDAL TENDENCIES als eine energievolle und starke Liveband dargestellt. Sehen bzw. Hören ist also auch hier ein Muss. Der Veranstalter des Festivals hat hier einmal wieder guten Geschmack gezeigt.

SKINDRED
Die fünfköpfige britische Band aus Newport wurde im Jahre 1998 gegründet. Sie sind mit ihrer Mischung aus Reggae, Metal, Hip-Hop und auch Elementen des Punks einen Besuch auf dem Elb-Riot wert. Frontmann Benji Webbe ist für seine einzigartige Interaktion bei jedem Konzert berühmt.

BEARTOOTH
Mit BEARTOOTH als weitere Hardcore-Band wird der Samstag auf dem Elb-Riot sicher nicht gerade weniger spannend. Anfänglich sollte die 2012 gegründete Band Noise heißen. Da der Name bereits vergeben war, wählte man den Namen BEARTHOOTH. Sicher werden sich BEARTHOOTH auch auf das Wiedersehen mit SUICIDAL TENDENCIES freuen. Zusammen mit ihnen und  SLIPKNOT tourten sie bereits .

SATYRICON
JASTA
UNCURED

Ticketvorverkauf:

Die Tickets kosten 45,90 € und sind an vielen VVK-Stellen erhältlich.

Ticket Onlineverkauf: https://elbriot.merchcowboy.com/tickets.html

Homepage des Festivals mit allen Infos: http://www.elbriot.de/

Folge auch Elbriot Festival auf Facebook: https://www.facebook.com/Elbriot/

img_metaltix_3e36be99f858404896c37bd498a0d719_230_326

POOCA BASH HAMBURG !!!

Posted by Stefanie On Mai - 25 - 2018

Pooca Bash 30.06.2018 Final Plakat

WARSONS

Genre:  Thrash-Death Metal

BandgrĂĽndung: 2013

Heimatort: Hamburg Read the rest of this entry »

VORBERICHT: PSOA 2018

Posted by Samir On Mai - 24 - 2018

party san 18Das Party San Open Air hat sich nicht nur bei Szenekennern bereits fest etabliert. Kaum ein Festival besticht durch so viel Beständigkeit und Atmosphäre wie dieses beschauliche Festival im Herzen Thüringens. Was ihr alles vom 9. bis 12. August in auf dem Flugplatz Obermehler in Schlotheim geboten bekommt, erfahrt ihr von uns.

Read the rest of this entry »

PARKWAY DRIVE CLUBSHOW

Posted by joel On März - 26 - 2018

Das Lido in Berlin war das erste der drei sehr familiären Klubshowgigs von PARKWAY DRIVE. Am Dienstagmittag gab die Band via Facebook bekannt, sie spielen sehr streng limitierte Klubshows in Deutschland. Jeweils zwei Tage vorher gibt die Band bekannt, wo gespielt wird. Schon am Dienstag wurde dabei das Lido in Berlin bekanntgegeben. Gestern war es dann soweit. Metal-Impressions war für Euch live dabei.

Pünktlich um 12:00 Uhr am Dienstag gab die Band über die Sozialmedia Plattform Facebook bekannt, dass sie am Donnerstagabend ein exklusives Konzert vor 800 Fans in Berlin spielen werden. Mit dabei die englische Hardcore-Punk-Band POLAR. Schon um 16.00 Uhr standen die ersten Fans vor dem kleinen Klub in Berlin und warteten auf den Einlass, um ihre Lieblingsband wie auf der Veranstaltung beschrieben „close and personal; no barriers just pure mosh!“ von vorne zu sehen. Um kurz nach 19.00 Uhr hatte das Warten für die Fans dann endlich ein Ende.

Kurz nach dem Einlass begann pĂĽnktlich um 19.30 Uhr die Band POLAR ihr Set zu spielen und heizten den bis zum Rand gefĂĽllten Klub ordentlich ein. Mit ihren energiegeladenen Texten und harten Riffs kamen auch nach kurzer Zeit schon die ersten Moshpits des Abends zustande. Auch der eine oder andere Crowdsurfer fand seinen Weg bis auf die BĂĽhne.

Nach einem kurzen Umbau der BĂĽhne war es dann soweit. Das Licht wurde verdunkelt, das Intro zum neuen Song ‘Wishing Wells’ wurde eingespielt. Die Fans begannen,  den Text laut vorzusingen. Ein absoluter Gänsehautmoment fĂĽr alle Fans und auch die Band. Gemeinsam setzte man das zum Refrain an und es wurde zusammen gesungen.

Mit dem Worten „You are unbeliveable crazy!“ sprach Frontmann Winston McCall zu den glücklichen Ticketbesitzern in Berlin. Durch den engen Kontakt ohne jegliche Schutzgitter vor der Bühne waren die Fans noch näher an ihren Stars dran, als sie es sich jemals erträumt hatten.

Fotos von Joel Villwock (metal-impressions)

joel14(1von1)

J2

parkway7(1von1)

parkway6(1von1)

parkway9(1von1)

parkway2(1von1)

J3

j1

parkway1(1von1)

parkway5(1von1)

J4