There is something about me..

LORDI TOUR 2018

Posted by Etienne On September - 12 - 2018

Lordibannerwithdates

Nach zwei Jahren kehren die finnischen Schock-Rocker von LORDI mit ihrem neuesten Album „Sexorcism“ zurück auf unsere heimischen Bühnen. 1992 von „Mr. Lordi“ als Soloprojekt gegründet, stießen nach etwa vier Jahren die ersten weiteren Mitglieder hinzu und die Band nahm langsam Gestalt an. Dennoch dauerte es noch weitere sechs Jahre und einige Besetzungswechsel folgten, bis 2002 das erste Album erschien. Gleich ihre allererste Single `Would You Love a Monsterman´ wurde in ihrer Heimat ein Nummer-1-Hit und bekam sogar den Goldstatus. Internationale Bekanntheit erlangten LORDI vor allem durch ihren Sieg beim Eurovision Song Contest 2006, den sie als erste Hard Rock Band der Geschichte des Contests gewannen. Zu Ehren des Sieges wurde der Platz in Mr. Lordis Heimatstadt Rovaniemi sogar in den „Lordi-Platz“ umbenannt. Ebenfalls 2006 erschien ihr drittes Studioalbum „The Arockalypse“, welches in Deutschland Platz 7 der Charts erreichte und ebenfalls den Goldstatus erreichte. Am 24.05.2018 veröffentlichte die Band nunmehr das achte Werk in gewohnter Hard Rock-Manier, mit welchem sie Platz 19 der finnischen Charts einnahmen. Seit Jahren überzeugt die Band eine breite Masse mit ihrem eingängigen Hard Rock, der oftmals an die alten Bands des Genres erinnert, aber auch neue Elemente aufzuweisen hat. Besonders auffallend sind dabei ihre Ganzkörperkostüme, die allesamt Monster darstellen und von Mr. Lordi selbst entworfen wurden. Auch ihre Zusammenarbeit mit einigen Größen der Musikgeschichte wie Udo Dirkschneider (U.D.O.), Bruce Kulick (EX-KISS) oder Dee Snider (TWISTED SISTER) zeigen hierbei, dass sie sich ihren Platz in der Rock-Szene eindeutig verdient haben. Also seid dabei und erlebt den „Sextourcism“ live auf einer Bühne in Eurer Nähe!

Hier die Daten im Ăśberblick:

25.10.2018 Aschaffenburg, Colos-Saal

26.10.2018 Burglengenfeld, VAZ Pfarrheim

27.10.2018 Memmingen, Kaminwerk

28.10.2018 NĂĽrnberg, Hirsch

29.10.2018 MĂĽnchen, Backstage

31.10.2018 Graz (AT), Explosiv

01.11.2018 Klagenfurt, Stereo

02.11.2018 Micheldorf, Freizeitpark

04.11.2018 Heidelberg, Halle 02

15.11.2018 Dresden, Club Tante JU

16.11.2018 Leipzig, Hellraiser

18.11.2018 Ludwigsburg, Rockfabrik

19.11.2018 Kassel, Musiktheater

21.11.2018 Köln, Essigfabrik

22.11.2018 Bochum, Matrix

23.11.2018 Pratteln (CH) , Z7 Konzertfabrik

Tickets gibt zu einem Preis ab 28,10 € zzgl. Versandgebühren bei EVENTIM

KONZERTE KULTOPIA HAGEN

Posted by Uli On März - 30 - 2018

Im Kultopia in Hagen (NRW) geht es in den nächsten Monaten laut einher. Am 08.06. Juni kommen die kanadischen Hard Rocker von MOUNTAIN DUST über den Teich, die mit ihrer Mischung aus Hard Rock/Doom und Psychedelic bislang jedes Publikum auf Konzerten faszinieren konnte. Als Supportband ist das holländische Trio THE GOOD HAND aus Holland und ST. RANGE aus Deutschland mit am Start.

Unknown

Tickets gibt es hier bei stoneriff.com oder direkt im Kultopia!

Am 27.07. Juni folgt dann ein Knaller! Die Metal Kult-Band RIOT V aus New York kommt nach Hagen, die vor ĂĽber vierzig Jahren gegrĂĽndet wurde! Mit im Gepäck haben sie ihr 16. Studio Album “Amor Of Light”, welches am 27. April via Nuclear Blast veröffentlicht wird. Als Supportband sind die Power/Thrash Band  WOLFEN aus Köln verpflichtet worden. Es ist die einzige Headlinershow in NRW!! Also schnell Tickets sichern!!

cache_8408198

cache_8408266

Tickets für 23,20 € gibt es hier bei Eventim!

SKID ROW TOUR 2018

Posted by Uli On März - 18 - 2018

skid-row-tour-2018-flyerWer kennt sie nicht die Hits dieser Band? `Youth Gone Wild`, `I Remember You`, `18 And Life` oder `Monkey Business`? Wer kennt nicht den charismatischen Sänger Sebastian Bach? Natürlich! Ich spreche hier von der amerikanischen Band SKID ROW, die damals zu den wichtigsten Vertretern der Hair-Metal-Szene gehörten.

Lange Zeit war es ruhig um die Band, doch jetzt jedoch im Jahre 2018 kommen sie auf große Europatournee, wobei sie auch sieben Konzerte in Deutschland absolvieren. Als Sänger Johnny Solingern im Jahre 2015 die Band verließ, dachte viele an eine Reunion mit Ex-Sänger Sebastian Bach. Doch die Band holte den Ex-DRAGONFORCE Sänger ZP Theart mit an Bord. Sind wir gespannt auf die Konzerte!

Mit im Gepäck haben sie als Special Guests die deutschen Rock´N Roller  DOUBLE CRUSH SYNDROME und die britischen Bluesrocker von DIRTY THRILLS!

Read the rest of this entry »

REVIEW: PINK CREAM 69

Posted by Paola On Dezember - 18 - 2017

Pink-Cream-69-Headstrong-300x300In der Metalszene ist es bekanntlich schwer, (für einen persönlich) neue gute Musik zu finden. Hat man sich einmal auf eine Schiene eingefahren, so bleibt man meistens dabei. Pink Cream 69 war für mich bisher eine Band, die ich lange nicht kannte, bis heute.

Ich durfte mir exklusiv das Album „Headstrong“ zu Ohren führen und ich muss sagen: ich bin absolut begeistert!

Wenn man bedenkt, dass Pink Cream 69 dieses Jahr ihr 30-jähriges Bandjubiläum feiern, ärgert es mich tatsächlich, dass ich diese Band nicht schon früher entdeckt habe.

Insgesamt befinden sich satte 19 Songs auf dem Album, neun davon sind live. Mein absoluter Favorit unter den Songs ist „We Bow to None“, ein super intensiver Track, der nicht nur mich zum Headbangen bringt.

„Walls come Down“, „Bloodsucker“ oder „Whistleblower“, egal welchen Song man anhört, das Album strotzt vor Energie, guten Gitarrenriffs und super Gesang.

Alles in Allem kann ich „Headstrong“ nur weiterempfehlen, hört rein, es lohnt sich.

Egal ob nach einem harten Arbeitstag, im Auto oder -wie bei mir – im Fitnessstudio – Pink Cream 69 ist definitiv eine gute Wahl!

5/6

NACHBERICHT: EDGUY HAMBURG

Posted by Stefanie On September - 20 - 2017


EDGUY
feiern ihr 25jähriges Jubiläum. Dieses in ausgewählten Clubs in 14 verschiedenen deutschen Städten. Auftakt der „MONUMENTS“ Tour war am vergangen Freitag in Bremen.

Einen Tag später war dann für das Metal Impressions Magazine unsere Stefanie von „NordMensch in Concerts“ in Hamburg vor Ort. Hier zog es sie in die legendäre, ausverkaufte Hamburger Markthalle. Hier nun ihr Bericht zur Jubiläumssause der Hessen in der Hansestadt Hamburg:

Schon an der Markthalle angekommen und noch einen Parkplatz suchend, sah ich die irre lange Menschenschlange wartend an der StraĂźe stehen. Das Konzert von EDGUY in Hamburg war ausverkauft. FĂĽr mich hieĂź es nun, schnell parken, artig in der Schlange mit den anderen warten und um 19:45 Uhr erreichte ich endlich das Foyer des Clubs. Einen Weg durch die schon auf die Vorband THE UNITY wartende Menge gebahnt, erreichte ich den Pit. Read the rest of this entry »

SINNER TOUR 20017

Posted by Uli On Mai - 4 - 2017

Sinner-Band-e1486556555637-720x340Die deutschen Hardrocker SINNER gehen endlich einmal wieder in Deutschland auf Tour. Die Band um Bassisten Mat Sinner hat im März dieses Jahres ihr neues Album “Tequila Suicide”  veröffentlicht und wollen es natĂĽrlich ihren Fans live vorstellen! Also nix wie hin!

Hier die Dates:

13.05. Memmingen – Kaminwerk

14.05. Essen – Turock

16.05. NĂĽrnberg – Hirsch

17.05. Aschaffenburg -Colos-Saal

18.05. Mannheim – 7er Club

19.05. Markneukirchen – Framus & Warwick Music Hall

20.05. Hamburg – Knust

WINERY DOGS MATRIX

Posted by Uli On Juni - 26 - 2016

WINERY DOGS, TOSELAND 13.6.2016 Matrix Bochum…wie kann man einen verregneten Montag am besten beenden. Auf der Couch? Oder man fährt in die Bochumer Matrix um die WINERY DOGS auf ihrem Exclusivkonzert in Deutschland im Rahmen ihrer Double Down Summer Show zu bewundern. Aber auf dieses Idee kamen auch andere, denn die Matrix war sehr gut gefĂĽllt.

IMG_1332Mit im Gepäck, bzw. Vorprogramm, hatten sie die britischen Hard Rocker von TOSELAND, die von Anfang an für gute Stimmung sorgten. Die Band um Namensgeber James Michael Toseland (ehemaliger britischer Motorradrennfahrer) war gut eingespielt, brachte viel Spiellaune auf die Bühne, die sich sofort auf das Publikum übertrug, welches die Band lautstark abfeierte. Nach fünfundvierzig minütiger Spielzeit verließ dann die Band die Bühne.

Nach einer etwas längeren Umbaupause, ichfragemichwarumdasimmersolangedauernmuss, denn es geschah nicht sehr viel auf der Bühne, erschien dann endlich das Trio, wurde frenetisch vom Publikum begrüßt und legte sofort fulminant mit dem Titelstück `Oblivion` von ihrem Album „Hot Streak“ los. Schon nach den ersten Takten konnte man bereits merken, dass hier drei Ausnahmemusiker auf der Bühne standen, die zwar ihr ganzen Können zur Schau stellten, aber trotzdem das Gefühl gaben, eine richtige Band zu sein.

Allen voran Sänger und Gitarrist Richie Kotzen, der früher mal bei POISON und MR. BIG sein Stelldichein gab, der mit seinerIMG_1312 soulig/rockigen Stimme und seinem virtuellen Gitarrenspiel über alles erhaben war, gefolgt von Bassist Billy Sheehan, früher bei TALAS, DAVID LEE ROTH, MR. BIG und STEVE VAI, sorgte mit seinen wahnwitzigen Bassläufen für heruntergeklappte Kinnladen. An den Drums Mike Portnoy, ehemals DREAM THEATER, AVENGED SEVENFOLD und TRANSATLANTIC, spielte eher nicht überragend, wie man es von ihm kennt, sondern viel mehr songdienlich.

IMG_1305Weiter ging es mit `Captain Love`, gefolgt von `We Are One`……..usw.. Was hier auf der BĂĽhne geschah war ganz groĂźes Kino. Abwechlungsreicher konnte dieses Konzert nicht sein. Es war eine Mischung aus GefĂĽhl und Härte, Virtuosität und Wahnsinn. Bluesige ruhige Parts wechselten sich mit Metalriffs ab. Eine absolut genial gelungene Mischung. Kotzen und Sheehan spielten unisono wahnwitzige Gitarren- und Bassläufe, dass es eine wahre Freude war ihnen zuzusehen. (aber lange nicht so nervig wie zu VAIs Zeiten), denn hier wurde das Wort GefĂĽhl noch groĂź geschrieben.

IMG_1320NatĂĽrlich durfte das obligatorische Basssolo von Billy Sheehan nicht fehlen, wo er sein ganzes Können zeigte……………!!! Aber auch leise Töne wurden gespielt. Richie Kotzen allein mit seiner akustischen Gitarre oder verhalten an der Wurlitzer sitzend auf der BĂĽhne, wo seine Stimme hier richtig gut zur Geltung kam. Aber jedes Konzert geht einmal zu Ende und die Band beendete dann mit `Regret`und `Desire` das Konzert in der Matrix.

Beendet wurde hier nun ein stark bejubeltes Konzert der Superlative, anders kann ich es nicht ausdrĂĽcken. Es war eines der besten Konzerte, welches ich je gesehen habe. Punkt Ende Aus!IMG_1304

Alle Daumen hoch!!!!

LEE AARON IS BACK

Posted by Uli On März - 2 - 2016

20110611_6349-LLee Aaron, die kanadische Multi-Platin Rockröhre veröffentlichte 1984 das Kult-Album “Metal Queen” und feierte damit weltweit Riesenerfolge. Mit ihren bisher zwölf Alben legte sie eine lange Reise vom Pop Metal und Experimental Rock bis hin zum Jazz zurĂĽck. Aber jetzt erscheint nach langer ihr erstes handfestes Rock Album “Fire And GASOLINE”, welches am 25.3. ĂĽber Big Sister Records/ILS/Caroline veröffentlich wird. AuĂźerdem wurde mit `Tom Boy`ein erster Videoclip gedreht! Watch Below!

Rock Rebel 468x60

LIVE REVIEW: HIGHFIELD 2015

Posted by Samir On September - 2 - 2015

highfield-logo-2015

Vom 14. bis zum 16. August öffnete das kleine und beschauliche Highfield-Festival seine Tore und war mit 25.000 Besuchern dieses Jahr komplett ausverkauft. In direkter Umgebung zu Leipzig wartete das Highfield mit einem bunt gemischten Lineup zum bereits 18. Mal auf und versprach seinen Besuchern neben dem Musikvergnügen reichlich Rahmenprogramm, welches maßgeblich vom direkt an das Gelände grenzenden See geprägt war. Dadurch, dass das Wetter bis zum Sonntag wunderbar mitspielte, lud die Badestelle nach dem täglichen Frühstück zu einer wohltuenden Abkühlung ein.

Read the rest of this entry »

REVIEW: CROSSPLANE

Posted by Uli On März - 26 - 2015

Crossplane-MasturbonedMasturboned

Die Essener Rocker von CROSSPLANE werden am 10. April ihr zweites Album „Masturboned“ via 7hard veröffentlichen. Ihr Debütalbum „The Class Of Hellhound High“ erschien im Dezember 2013 und sorgte schon damals für große Furore in der Szene. Kann die Band ihr Debüt toppen?

Read the rest of this entry »