PREY FOR NOTHING – “Against All Good And Evil”

Posted by Radu On Dezember - 28 - 2011

Prey for NothingPREY FOR NOTHING – „Against All Good And Evil“

Melodischer Death Metal aus Israel bittet zum Tanz gegen Böses und Gutes gleichermaßen. Dabei werden massenweise Stakkato Riffs, abgedrehtes bis jazziges Drumming, sowie progressive Gitarrensoli kredenzt, so dass es ein guter Einstieg wird.

Leider bleibt es bei dem Einstieg; auch wenn die Jungs ihre Instrumente optimal beherrschen, die Produktion fett und aus einem Guss ist, so schwächelt das Songwriting an einigen Ecken und Kanten. Man hat das Gefühl, dass hier in die Fußstapfen von DEATH getreten werden soll (die Stimme klingt arg kopiert), was aber spätestens an der nicht vorhandenen Atmosphäre scheitert. Insgesamt kommt der eine oder andere Glanzmoment durch, kann sich aber nicht gegen das ansonsten eher zusammen gewürfelte Songwriting durchsetzen.

Einige instrumentale Parts lassen eine amtliche Atmosphäre entstehen, die jedoch von zu abgehackten Songs wieder jäh zerstört wird. Das erstmalige Durchhören erfordert eine ordentliche Packung Anstrengung, weil es an einigen Stellen einfach nur langweilig ist. Dies legt sich nach mehrmaligem Durchhören zwar teilweise, eröffnet aber keine neuen Klangerlebnisse, als beim ersten Durchlauf.

Gute Produktion, ordentliche Beherrschung der Instrumente, aber leider keine Seele, die den Songs einen Erinnerungswert bescheren wĂĽrden.

Fazit: Fans progressiver Death Metal Klänge sollten ein Ohr riskieren. Ansonsten bleibt´s bei der Durschnittskost.

3/6 Punkten
Radu

Add your comment

You must be logged in to post a comment.