UNLINES – Release-Party zum Album “Infinity”

Posted by Anna On Juli - 26 - 2018

DSC06762Nachdem hier vor Kurzem das Album “Infinity” der Newcomer UNLINES vorgestellt wurde, folgt jetzt der Bericht zur Album-Releaseparty. Die Releaseparty fand am letzten Samstag, den 21.07.2018, im MTC Cologne statt. Die Anreise war weit, hat sich aber mehr als gelohnt. Das gesamte Album ist live ganz groĂźe Klasse. Jeder Song war voller Power und GefĂĽhl. Diese Band hat definitiv das Zeug ganz groĂź zu werden. Doch leider ist durch einen Fehler bei der Registrierung das Album in den jeweiligen Musikportalen nicht unter UNLINES zu finden, sondern unter dem Namen des Sängers Milos Pajevic. Dieses sollte hoffentlich der Karriere der Band nicht im Wege stehen. Während der Show wurde dieser Punkt auch auf spassige Weise mit eingeflochten. Alles in allem merkt man, dass die Band sehr viel Spass auf der BĂĽhne hat und die Sache auch sehr professionell angeht. Neben UNLINES standen noch drei weitere Bands auf der BĂĽhne. Als erstes durften JAMES´MUM auf die BĂĽhne. Diese rockten den ersten Part des Abends mit einem eher soften Mix aus Rock und Pop, waren aber definitiv auch mal ein Ohr wert. Die zweite Band des Abends war TEMPRAGE. Sie kamen mit einer Portion gepflegtem Thrash Metal daher. Somit waren sie schon einmal eine gute Vorbereitung fĂĽr das folgende Programm von UNLINES. Letztere spielte ihr gesamtes Album, jedoch in abgeänderter Reihenfolge.  Als Intro gab es `The Curtail´. Gleich vom ersten Song `The Thespian´ab an, gaben die Jungs Vollgas, was das Publikum auch zum sofortigen Headbangen animierte. Weiter folgten Songs, wie `All I am´, `Beyond the Stars´, `We all rise´, `Infinity´, `Floating´, `Lights More than Agony´ und der aktuellen Single `Sky´. Das Publikum wollte die Band gar nicht von der BĂĽhne lassen und hat lauthals nach einer Zugabe gerufen. Diese sollte dem Publikum auch nicht verwehrt werden und folgte sogleich mit `My reality´. Hier war dann auch das Publikum zum Mitsingen gefordert und unterstĂĽtzte somit auch lautstark Sänger Milos. Alles in allem ein sehr gelungener Abend, bei dem die Band genau das gehalten hat, was im Vorfeld mit der Single schon versprochen wurde. Die klare Stimme des Sängers Milos und des Shouters Vince haben sich wunderbar ergänzt und wurden durch die Instrumente sehr gut unterstĂĽtzt. Den Abschluss des Abends bildete die Band SADDISCORE, die noch einmal mit einer geballten Ladung klassischem Heavy Metal die Ohren des Publikums verwöhnten. Fazit: Ein grandioser Abend, der nach Wiederholung schreit.

Autorin: Andrea

Add your comment

You must be logged in to post a comment.