REVIEW: ALL WILL KNOW

Posted by Samir On November - 22 - 2015

Deeper Into Time CoverDeeper Into Time

ALL WILL KNOW traten fĂĽr mich das erste Mal im Zuge des Bandzusammenschlusses New Wave Of German Metal in Erscheinung, obwohl sie bereits mit ihrem DebĂĽt “Contact” so manchen Kritiker ĂĽberzeugen konnten. Mit “Deeper Into Time” steht nun der Nachfolger in den Startlöchern und verspricht “zeitgemäßen Melodic Death Metal”(Presseinfo).

Bereits beim Opener ‘Home’ wird klar, was man unter zeitgemäß zu verstehen hat. Mit elektronischen Samples wird das Album eingeläutet und ein Brett abgeliefert, das fast schon als Elektro-Core verstanden werden kann. Im weiteren Verlauf des Albums werden immer wieder Anleihen des Subgenres verwendet, um so die einzelnen Songs zu ergänzen.

Vielfalt steht im Klangbild des Sextetts in jedem Fall hoch im Kurs. Neben den elektronischen EinflĂĽssen werden immer wieder verschiedenste Spielarten vermischt und im eigenen Sound eingebettet. Hierbei reicht die Bandbreite von powermetallischen Gitarren wie in ‘Feed Their Minds’, ĂĽber orientalische Rhthmen á la ‘Exceed And Refine’ bis zum typischen Sound des melodischen Todesmetalls in ‘Towards Deliverance’.

Um diese verschiedenen Einflüsse unter einen Hut zu bringen braucht man einen mehr als fähigen Sänger, den die Jungs aus Darmstadt mit Frank Richter gefunden haben. Egal ob drückende Growls, keifende Screams oder glasklaren Clear Gesang, dieser Mann beherrscht alle diese Facetten. Hut ab!

In Sachen Produktion wird eine ordentliche Arbeit abgeliefert. Die einzelnen Parts sind druckvoll und dennoch differenziert, obwohl an manchen Stellen das Keyboard etwas zu präsent ist und beispielsweise die Gitarren in den Hintergrund drängt.

Insgesamt liefern ALL WILL KNOW dennoch ein mehr als gelungenes zweites Album ab. Fans moderner Klänge werden in diesen Jungs eine neue deutsche Hoffnung finden. Spaß macht der Stilmix auf jeden Fall und ich bin gespannt, ob Sänger Frank seine beachtliche Leistung auch live umsetzen kann!

4,5/6 Punkten

Add your comment

You must be logged in to post a comment.