There is something about me..

FUNERAL SIGNED BEI GRAU

Sep-14-2011
Kommentare deaktiviert

REVIEW: NETHERFELL

Posted by Samir On Oktober - 26 - 2015

artwork_netherfellBetween East And West

Der GroĂźe Boom um Folk- und Pagan- Metal Bands ist seit einigen Jahren vorbei, aber dennoch gibt es noch immer wieder neue Entdeckungen im Neo-Heiden-Kosmos. NETHERFELL haben sich zwar bereits 2008 gegrĂĽndet, aber veröffentlichen mit “Between East And West” nun ihr erstes Studioalbum. Doch hat die lange Schaffenszeit auch den einzelnen Songs gut getan?

Nach einem kurzem Intro beginnt mit ‘Ghost Of Kurgan’ der wilde Stilmix der Polen und vereint traditionelle Folklore mit modernen Elementen. Hierbei finden eine Vielzahl an Instrumenten wie Violine, Dudelsack und Balalaika Platz in den einzelnen Songs und werden immer wieder durch Riffs aus dem Bereich des Death Metal ergänzt. Hierdurch entsteht ein ganz eigener Sound, der zwischenzeitlich vielleicht Vergleiche mit Bands wie ELUVEITIE und Konsorten zulässt, aber dennoch durch  die Vielzahl an EinflĂĽssen keinesfalls andere Bands kopiert, sondern etwas Neues kreiert.

Neben den todesmetallischen Anleihen greift das Sextett aus Krakau auch gelegentlich in die Metalcore-Kiste und  zaubert das ein oder andere massive Riff herbei. Leider sind die traditionellen Instrumente oftmals sehr laut abgemischt, sodass wie in ‘Raven’ die ursprĂĽngliche Besetzung aus Gitarre, Bass und Schlagzeug nur als Hintergrundmelodie agiert und einige Details im Songwriting unbeachtet bleiben.

Wie auch schon im instrumentalischen Bereich wird auch der Gesang vielschichtig und abwechslungsreich gehalten. Hierbei reicht das Repertoire von Growls, über Screams, bis zu Klargesängen und erzeugt eine beachtliche Spannung innerhalb der einzelnen Songs. Hut ab.

Insgesamt hat die lange Wartezeit “Between East And West” hörbar gut getan. Der Sound wirkt ausgefeilt und das Konzept stimmig. Gelegentlich bestimmen die folkloristischen Instrumente etwas zu sehr das Soundbild und man wĂĽnscht sich eine Prise mehr Härte, aber dennoch wird dem Hörer zu keinem Zeitpunkt langweilig. Fans aus dem Bereich des Folk- und Pagan- Metals sollten NETHERFELL definitiv eine Chance geben. Es lohnt sich!

4/6 Punkten

Add your comment

You must be logged in to post a comment.