There is something about me..

GRAND MAGUS CD-Review

Posted by admin On Juli - 4 - 2010

GRAND MAGUS haben mich bis dato eigentlich gar nicht interessiert, aber beim vorletzten Rock-Hard Festival wurde ich doch schon etwas hellhöriger. Nun habe ich somit das neue Album „Hammer Of The North“ der schwedischen Metaller vorliegen, den Silberling in den Player geschoben, Taste On gedrückt und was nun aus den Boxen ertönt, ist ein absolut druckvoller und transparenter Sound, eine überaus fette Produktion, für die Nico Elgstrand und Jens Bogren zuständig waren.

Der Anfangssong´I´The Jury`, gefolgt von `Hammer Of The North`lässt sofort erkennen wo der „Hammer“ hängt und man ist schon fast genötigt mit zu bangen. Was GRAND MAGUS hier mit ihrem neuen Album vorlegen, ist schon eine Klasse für sich. JB bettet sich perfekt mit seiner melodiösen Stimme in die Soundstrukturen ein, während der Gitarrensound aus seiner Flying-V sich absolut heavy in die Gehörgänge einfräst und Basser FOX und Seb an den Drums, für den druckvollen Rückhalt sorgen.

Das ganze Potential des Albums kann man aber erst nach ein paar Durchläufen erkennen und dann entfalten sich Songs wie ´The Lords Of Lies´, `Mountains By My Throne`oder ´Black Sails´zu wahren Perlen. GRAND MAGUS sind mittlerweile keine DOOM-Combo mehr, denn dieses Album ist zu einem waschechten Metal-Album avanciert, welches in keinster Weise während des Hörens abflacht. „Hammer Of The North“ ist wirklich ein absolutes Meisterwerk geworden, das bestimmt zu einem Klassiker wird. TOP!

6/6

Uli

1 Response so far
  1. » Blog Archive » MOTĂ–RHEAD TOUR 2010 Said,

    [...] nun auch die Schweden GRAND MAGUS bestätigt worden, die in diesem Jahr mit ihrem neusten Werk „Hammer Of The North“ für Furore gesorgt haben. Wenn das kein gutes Package ist! Freuen wir uns [...]

    Posted on August 31st, 2010 at 23:36

Add your comment

You must be logged in to post a comment.