There is something about me..

METALDAY`Z OSCHERSLEBEN

Posted by Metal Rollz On Mai - 20 - 2019

flyer_rockmetaldayz_2019Dröhnende Motoren vs. Kreischende Gitarren! In Oschersleben wird es vom 07. bis 09. Mai 2019 gleich doppelt laut! Die Rock & MetalDay’z, die in diesem Jahr zum vierten Mal stattfinden, sind in diesem Jahr nämlich Bestandteil der Speedweek. Schließlich findet das Open Air nicht auf irgendeinem Acker oder in einer abgelegenen Scheune statt, sondern auf dem Gelände der Motorsportarena. Stieg das Festival letztes Jahr noch auf der Fläche hinter dem Rennring, so geht es dieses Jahr mitten ins Innere der Arena.

Ausgabe Nr. 4 des Festivals bringt zudem einige weitere Änderungen mit sich. Zunächst wirdaus der dreitägigen Veranstaltung eine zweieinhalbtägige. Während der Samstag und Sonntag wie schon im Jahr zuvor als vollständige Festivaltage erhalten bleiben, wurde der Freitag zur „Tribute Night“ umgewandelt und beinhaltet vier Coverbands. Zu den aus 2018 bereits bekannten KILMINISTER (Motörhead), ABRATUL (Iron Maiden) und MYSTERICA(Metallica) gesellen sich als Opener ROAR!MACHINE (Rose Tattoo). Auch an den anderen Tagen gibt es mit START A REVOLUTION, THE ACEHOLES, CROSSPLANE und den GRUMPYNATORS ein paar Altbekannte vom letzten Jahr zu sehen. Doch selbstverständlich wird auch genügend Abwechslung geboten.

So reicht die musikalische Bandbreite erneut von Hardrock, Heavy Metal und Power Metal (OVERSENSE, TERRA ATLANTICA, HAMMER KING) ĂĽber Death Metal (TORTURIZED, BLOODSHED, CRITICAL MESS) bis hin zu Viking Metal (ASENBLUT) und sogar Stoner- und Alternative-Rock (JUNKYARD, NORFOLK). Besonders stark besetzt ist das Festival dieses Jahr im Thrash-Metal-Sektor. So gesellen sich zu Bands wie NERO DOCTRINE und GODSLAVE auch die beiden groĂźen Headliner des Jahres 2019, EXUMER und TANKARD.

Eine ganz wesentliche Sache ändern sich aber nicht. Auch dieses Mal kommen die Erlöse des Benefizfestivals krebskranken Kindern zugute. Wer das Festival besucht, tut also nicht nur seinem Gehör und seiner Leber etwas Gutes, sondern auch der Forschung. Wochenendtickets gibt es für knapp 49 € im VVK, Tagestickets sind zu einem Preis von 28,95 € erhältlich.

Add your comment

You must be logged in to post a comment.