REVIEW: COMMUNIC

Posted by Radu On Dezember - 16 - 2017

WHERE ECHOES GATHER

CommunicMit „ Where Echoes Gather“ hauen uns die Norweger COMMUNIC das 5 Studioalbum um die Ohren. Nachdem viele die Band für verschollen hielten, segeln die Skandinavier nun nach 6 Jahren unter der Flagge von AFM Records. Ob das neue Album die Gehörgänge frei bläst wie die Vorgänger Alben testen wir nun auf dem Prüfstand.

Die Beschleunigung ist schon mal ansprechend. Bei vielen Songs hört man nach wie vor die Communic typischen Trademarks; die Produktion ist über alles erhaben. Spielerisch brauchen die Jungs nichts mehr zu beweisen, daß die Skandinavier an ihre Instrumenten fit sind braucht nicht erwähnt zu werden.

Manche Stellen der Songs sind für meinen Geschmack künstlich in die Länge gezogen und hören sich aneinander gestückelt an. Die Tracks sind noch etwas komplexer und abwechslungsreicher geworden, als auf den letzten Alben, was allerdings den Nachteil hat, daß die Stücke weniger zugänglich sind und nicht sofort zünden. Geile Riffs sind Tonnenweise vorhanden, es fehlt leider an herausragenden Songs. „Where Echoes Gather“ ist kein schlechtes Album, aber irgendwie habe ich mir davon mehr erwartet.

Der WOW Effekt bleibt leider aus und die Songs krallen sich nicht wirklich in der Hirnrinde fest. Mehr Metal und etwas geradliniger auf die Glocke hätte dem Album bestimmt gut getan. Allen Communic und Progmetal Fans kann ich das Album wärmstens ans Herz legen.

3/6

Stormrider

Add your comment

You must be logged in to post a comment.