There is something about me..

RUTZEN AMPLIFICATION

Posted by Uli On Mai - 14 - 2013

image001RUTZEN GUITAR TUBE AMPLIFICATION

Im beschaulichen Pliezhausen in Baden-Würtemberg entstand vor ein paar Jahren die Verstärkerschmiede Rutzen Guitar Tube Amplification. Inhaber Markus Rutzen war in den 90er Jahren Gitarrist in zahlreichen Bands im Raume Reutlingen unterwegs und hatte damals schon die genaue Vorstellung, wie ein guter Röhren Amp klingen sollte. Seine Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker, sowie als Reparateur von Röhrenverstärkern brachten ihn auf die Idee, seine Erfahrung und Ideen in eigenen Produkten zu verwirklichen.

Also machte er sich dran im Jahre 2004 seine ersten Prototypen zu bauen. Seine Idee war es, kompakte, bühnentaugliche, funktionelle Amps zu bauen, die in ihren Features keine Kompromisse zulassen und keine meterhohen Effekt Racks benötigen. Und somit entstanden THE BEAST HEAD als Röhrentopteil und mit dem CERBERUTZ-EN100, der Rack Amp, die beide wirklich keine Wünsche offen lassen!

lRobert Resinek von DISTANCE CALL hat den Amp getestet. Hier sein Testbericht!

Aus dem beschaulichen Südwesten der Republik erblickt eine wahre Höllenmaschine das Licht der Konzertbühnen: The Beast Head! Ein Gitarren Amp der besonderen Art, welcher in seinen Features keine Kompromisse zulässt.

Die Aufbereitung der drei einzelnen Kanäle Clean, Crunch und Lead sind exakt aufeinander abgestimmt. Sie reichen von absolut weichen Clean Sounds über rockig angezerrte bis zu Metal Rhythmus Zerre im Crunch und im Lead zum absoluten Metal, Nu-Metal Brett.

Der Clean Kanal klingt sehr ausgewogen, warm und rund, ohne ĂĽberflĂĽssige Zerre zu erzeugen, womit sogar das Spielen auf den Humbuckern in Neck Position gelingt.
Durch die breit gefächerte Klangregelung können in diesem Kanal die Sounds der späten 70iger bis heute ohne Mühe erzeugt werden. Keines Falls dient der Clean Kanal dabei nur für absolut Clean. Wird der Gainregler in die Region jenseits der 7 bewegt, kommen wir in die Gegend des Amps, an der sich weich angezerrte Blues Riffs wie zu Hause fühlen. Dadurch deckt er alles ab was in Sachen Clean eine Marke setzt.

Der Crunch Kanal fügt sich nahtlos in seiner Verzerrung an den Clean Kanal an. Der rockig angehauchte Gitarrist kommt dabei genauso auf seine Kosten wie derjenige, der seine Gitarre gerne etwas tiefer stimmt. Dieser Crunch Kanal geht mit seinen extremen Gain Reserven weit über das übliche Maß hinaus. Wird der Gainregler weit aufgerissen, wobei er sich somit deutlich in der Metal Ecke befindet, ist bei 4 stimmigen oder gar offenen Akkorden jeder einzelne Ton deutlich herauszuhören.

Selbst die Nu-Metal Fraktion kann sich austoben. Die Mid Cut Eigenschaft des Crunch Kanals ermöglicht eine beliebige Frequenz des Mittenspektrums stufenlos herauszufiltern um sie zu unterdrücken. Speziell bei tiefer gestimmten Gitarren kommt  das volle Pfund des Kanals besonders zur Geltung. Derjenige, der bisher der Meinung war, einen Crunch Kanal für überflüssig zu halten, wird von seinem Glauben abkommen.

Begeben wir uns nun in die Männerabteilung des Amps. Im Lead Kanal dort ist von Hard and Heavy bis hin zur absoluten Brechstange in Sachen Sound alles drin. Sein Gain ist so optimiert, dass das Sustain nahezu ins Unendliche gehen kann. Der Gitarrist bekommt niemals den Eindruck, dass ihm der Ton ausgehen könnte. Kein Gematsche in den Tiefen oder unangenehmes Eigenpfeifen im höheren Bereich des Gains, unabhängig des verwendeten Tonabnehmersystems. Noisegate? Brauchste nicht!
Die Anschlagdirektheit folgt exakt und genau auf den Punkt, welche sein Durchsetzungsvermögen gerade im Bandgefüge deutlich unterstreicht.

Ein absolutes Plus des Beast Heads ist seine MIDI Fähigkeit, wobei sich alle Kombinationen der Kanäle wie die beiden röhrengepufferten Schleifwege, Mute, Master Vol2 abspeichern lassen. Der DI OUT ist bei Live-Auftritten oder im Studio ein sehr gutes Tool. Das Signal wird direkt am Lautsprecher abgegriffen, frequenzkorrigiert und symmetriert an der XLR Buchse zur weiteren Verarbeitung des Sounds ausgegeben.

Fazit: Ein unglaublich guter und vielseitiger Amp, der einfach zu bedienen ist, der SpaĂź macht und einen ĂĽberragenden Sound mit sich bringt.

Die Hardware:

Kanäle: Clean, Crunch und Lead
Klangregelung: Jeder einzelne Kanal verfĂĽgt ĂĽber die Regler
Gain, Vol,Bass,Mid,Treble,Depth,MidCutund Presence
Schleifwege: FX1 Parallel und FX2 Seriell
Tuner OUT: Lautloses Stimmen bei Mute
Schalter: Clean, Crunch, Lead, Fx1, FX2, Mute, Master Vol2, Midi learn
MIDI: 256 individuelle Programme abspeicherbar
Leistungsreduzierung: 100W / 60W
Vorstufenröhren: 8 X 12AX7 High Grade
Endstufenröhren: 4 X EL34BHT
Betriebsspannung: 230V / 115V schaltbar
Gewicht: 27Kg

Flyer_Front

Flyer_RĂĽck

distance_call1

Add your comment

You must be logged in to post a comment.