There is something about me..

Vorbericht Hell Inside

Posted by Samir On September - 30 - 2012

DiHI_Flyer_webe Open Air Saison ist zu Ende. Doch während die Veranstalter der Freiluft Konzerte wieder an einem neuen Line Up tüfteln, fängt für die Fans der Metal Herbst mit einem echten Spektakel an: das Hell Inside Festival, der legitime Nachfolger des Way Of Darkness Festivals, sorgt für eine qualitativ hochwertige Beschallung für alle Fans des Black-, Death- und Thrash Metals.  Mit einer guten Mischung dieser Genres wird am 5. und 6. Oktober die Posthalle in Würzburg zum Beben gebracht!

Während die Menge am Freitag von Hochkarätern wie Cripper und Onslaught angeheizt wird, um später von den Hauptacts des Abends, Dying Fetus und den Melodic Deathern von Arch Enemy umgehauen zu werden, bietet auch der Samstag eine Mischung aus Szenegrößen wie Immolation und Marduk, sowie vielversprechende Newcomer wie Rogash und Kali Yuga.

Das ganze Package erhält man schon für 45 € ( 2- Tages tickte), bzw. 30 € für eine Tagesticket. Vorverkaufskarten sind noch bis zum 4.10. beim Hell Inside Shop, bei Nuclear Blast, Eventim, Tixoo, BVD Kartenservice Bamberg, sowie im H2O in Würzburg erhältlich. Ebenfalls sind noch ein paar der auf 400 Stück limitierten Karten für die Schlafhalle, zum Preis von 13,50 €, erhältlich.

Bereits am Donnerstag wird es für Frühankömmlinge gegen 20:00 Uhr eine Warm-Up Party geben, die mit reichlich Bier und harter Musik vom Band für die richtige Festivalstimmung sorgt.

Somit ist das Hell Inside für alle Fans des härteren Metal ein absoluter Pflichttermin!

Die Running Order gibt es hier.

Add your comment

You must be logged in to post a comment.