EYE BEYOND SIGHT-The Sun And The Flood

Posted by Radu On Mai - 31 - 2012

EYE BEYOND SIGHT – The Sund And The Flood

Eye Beyond SightWenn eine Scheibe gleich mit dem Opener die heimischen Boxen bis an die Schmerzgrenze des Lautstärkereglers treibt, ist es meistens ein gutes Zeichen. Knackige Riffs, ballerndes Schlagzeug und räudige Stimmbänder rotzen ein wahres Feuerwerk der Aggression runter, gepaart mit einigen Groovepassagen. Auf der zweiten Langrille der slowakischen Thrasher gibt´s auch die melodische Vollbedienung, ohne ins baladeske abzudriften. Räudigkeit wird hier in vielen Facetten durchkredenzt; Todesmetallische Riffs wechseln sich hier mit rhythmischen Nackenwirbelmassaker ab, was zu einem tighten Gesamtbild führt. Um so trauriger, dass ab dem 3. Song häufig auf die Bremse getreten wird und die Breaks dominieren. Auch die Stimme verliert im Verlauf des Albums an Power, so dass einige Songs einfach nur so vor sich hindümpeln. Zwichendurch gibt´s dann wieder eine ordentliche Packung Arschtritt in der breakfreien Zone, aber man braucht dann wieder etwas Anlauf, um sich wieder warm zu toben. Gerade die groovigen Passagen inklusive geschickt eingesetzter Obertöne (`That Hurts`) sind die Stärke der Jungs, die sie auch bis zum Anschlag ausreizen. Immer wieder nehmen sie sich aber den Wind aus den Segeln und ziehen die Aggression nicht konstant durch, was einige Songs abstürzen lässt.

An der Produktionsfront ist alles im grünen Bereich, die Songs kommen klar und (teilweise) extrem kraftvoll aus den Boxen geballert. Die Instrumente werden beherrscht und das Zusammenspiel klingt auch nach viel Potential, allerdings mangelt es hier leider an Durchhaltevermögen. Thrashfanatiker sollten das gute Stück trotzdem antesten, denn alleine `Sick Society` oder `Redemption` sind Songs, die zu sehr knallen, als dass die Band komplett in der Mittelmäßigkeit versinken sollte. Für das nächste Album wünsche ich den Jungs etwas mehr Kontinuität im Songwriting, dann klappt´s auch mit der Moshpit.

3/6 Punkten
Radu

Add your comment

You must be logged in to post a comment.