There is something about me..

PRO PAIN CD REVIEW

Posted by admin On August - 25 - 2011
PRO PAIN – „20 Years Of Hardcore“ – Unglaubliche 20 (!) Jahre verwöhnt uns mittlerweile die New Yorker Hardcore Legende PRO PAIN mit konstant tollen Material. Höchste Zeit mal eine Sonderausgabe in Sachen Release unter die Meute zu werfen. Das CD+DVD-Set bietet dabei mit 4 brandneuen Songs, 4 neu eingespielten Bandklassikern, dem Böhse Onkelz-Cover „Keine Amnestie FĂĽr MTV“ und 14 Livetracks (das alles auf der CD),sowie zahlreichen Livemitschnitten und Specials (auf DVD) – eine echte Vollbedienung. Gary Meskil und seine glatzköpfigen Veteranen dokumentieren laut und kompromisslos ein StĂĽck Musikgeschichte.
 

Die vier brandneuen Songs von PRO PAIN können auf ganzer Linie überzeugen. Nicht nur der Opener „Damanation“, bei dem die Lyrics („Revultion is in the Air…“) nahezu als Kampfaufruf zu verstehen sind! Auch die übrigen drei neuen Tracks („Hands In The Jar“, „Someday Bloody Someday“ & „True Liberation“) sind bandtypische Hardcore Stücke, welche von niemand anderen, als von den New Yorkern so überzeugend performed werden können. Die Liveaufaufnahmen hingegen wurden in verschiedenen Locations festgehalten. Einziges Manko bzgl. Der
Livemitschnitte sind die etwas künstlichen Publikumsreaktionen. Dafür ist die Coverversion des Onkelz Klassikers „Keine Amnestie für MTV“ überraschend gut ausgefallen! Wer hätte erwartet, dass Gary Meskil in (fast) fehlerfreien Dialekt die Deutsche Sprache beherrscht und man kaum einen Unterschied zum Original merkt – Respekt! 

 Bleibt nur noch zu sagen, dass PRO PAIN einen sehr umfangreichen Überblick über ihre bisherige Schaffensperiode geschaffen haben und zu hoffen ist, dass wir in 20 Jahren das 40 jährige Jubiläum bewundern
dĂĽrfen!

 (keine Punktewertung da Best Of- Album)

 Gunther

 

Add your comment

You must be logged in to post a comment.