R.O.W. Festival 6.März

Posted by admin On Januar - 10 - 2010

Initiator des ROW-Festivals ist Ralf Schulz, der während einer Urlaubsreise in Thailand den Tsunami 2004 in Südostasien überlebte. Nachdem er fast unverletzt nach Hause zurück kehrte, rief er das erste ROW ins Leben, um Spenden für die Opfer dieser Katastrophe zu sammeln. Als ehemaliger Schlagzeuger der Heavy Metal Bands TYRAN´ PACE und SINNER nutzte Schulz seinen zahlreichen Kontakte zu Musikern und Bands zur Realisierung des Projekts.

Rock For One World ist eine Benefizveranstaltung die regelmäßig wiederholt wird und als Ziel hat, Spenden für Bedürftige dieser Welt durch ein Rockkonzert zusammenzutragen. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht nur auf den durch die Presse mit genügend Focus versehenen „spektakulären“ Problemzonen dieser Erde. Rock For One World ist eine 100%ige Non-Profit-Veranstaltung. Keine der Bands bekommt Gage, alle Beteiligten erbringen Ihre Leistung unentgeltlich und unumgängliche Kosten, wie zum Beispiel GEMA-Gebühren, Plakate, etc. werden über Sponsoren abgedeckt.Im Unterschied zu anderen Benefiz-Festival sind im Vorfeld bereits alle Kosten wie GEMA-Gebühren oder Plakate über Sponsoren vollständig finanziert. Keine Band bekommt Gage oder versteckte Zuwendungen, alle Mitarbeiter arbeiten unentgeltlich. So ist bereits vor der Veranstaltung ein Überschuss gewährleistet. Die gesamten Eintrittsgelder (nicht nur der Erlös wie sonst üblich), Überschüsse der Sponsorengelder und der gesamte Getränkeumsatz kommen dem jeweiligen Spendenzweck zugute. Die Veranstalter sind um größtmöglich Transparenz bemüht.

Und nun geht das diesjährige ROW-Festival in die vierte Runde:

Samstag 6. März KOMMA, Esslingen 18 Uhr

Bisher bestätigte Bands:

PRIMAL FEAR

THE ORDER

THE NEW BLACK

SACRED STEEL

STEREOPILOT

Enter your adsense 480 x 60 banner script here

Add your comment

You must be logged in to post a comment.