There is something about me..

BYH 2010 “SEXUALDELIKT”

Posted by admin On Juli - 21 - 2010

Beim gerade vergangenen “Bang Your Head“-Festival ist es zu einem zu einem Sexualdelikt unmittelbar vor dem Gelände der Veranstaltung gekommen, dehalb haben die Veranstalter folgendes Statement mit der Bitte um Mithilfe zur Aufklärung des Verbrechens veröffentlicht: “Hallo Freunde,
leider hat ein äuĂźerst unschöner Vorfall unsere Freude ĂĽber das sonst so gelungene Festivalwochenende mit Euch merklich getrĂĽbt: In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es direkt vor dem Gelände zu einem Sexualdelikt.

Da es in unser aller Interesse ist, daß der Vorfall möglichst rasch und umfassend aufgeklärt und der mutmaßliche Täter gefaßt wird, bitten wir Euch gemeinsam mit der Polizeidirektion Balingen um entsprechende Hinweise, falls Ihr Zeuge der Tat wart oder den Täter und das Opfer zusammen gesehen habt.
Der sexuelle Übergriff fand, wie schon gesagt, in der Nacht von Freitag auf Samstag statt: am 17.07.2010 gegen 04.00 Uhr, und zwar vor dem Haupteingang zum Festivalgelände [auf der kleinen Brücke].
Wer kann Angaben darüber machen, ob der Mann auf dem unten eingebundenen Personenbeschreibung insbesondere vor oder nach der tatkritischen Zeit, gesehen worden ist?
Er könnte längere Zeit in Begleitung des Opfers gewesen sein. Das Opfer trug ein schwarzes kurzes Kleid und eine Netzstrumpfhose.

Personenbeschreibung des Gesuchten:

ca. 25 — 30 Jahre alt,
ca. 180 – 185 cm groĂź,
dunkelbraune bis schwarze, kurze Haare,
Dreitagebart
dreiviertellange (möglicherweise hochgekrempelte) Hose, weiĂźes Hemd bzw. T-Shirt, ärmellose Weste.

Der Mann soll einen auffälligen Hut, der als “Fischerhut” beschrieben 
worden ist, getragen haben. Er sprach Deutsch und soll sein Zelt auf dem Campingplatz im Sparkassenarena-Areal gehabt haben.

Des Weiteren wird ein Mann mit langen blonden Haaren als Zeuge gesucht. Er soll im VIP-Bereich engeren Kontakt zum Opfer gehabt haben. Der Mann könnte ein wichtiger Zeuge sein. Er wird daher – ebenso wie jeder, der zur Aufklärung und Identifizierung des Täters beitragen kann, gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Balingen, Tel: 07433/264-0 zu melden.”

Add your comment

You must be logged in to post a comment.