There is something about me..

Blog Archives

SABATON LYRIC VIDEO

Posted by Uli On Mai - 10 - 2012

Die schwedischen Epic-Power-Metal-Superstars SABATON haben Lyric Videos fĂŒr sowohl die englische also auch die schwedische Version des Songs „A Lifetime Of War“ online gestellt. Watch Below!

RHAPSODY VIDEO

Posted by Uli On Mai - 3 - 2012

o_rhapsody-of-fireRHAPSODY sind stolz, die neueste visuelle Kreation des talentierten Regisseurs OWE LINGVALL von DREAMDAY MEDIA (http://www.dreamdaymedia.com) prĂ€sentieren zu können. Dabei handelt es sich um den Videoclip zum Song “DARK FATE OF ATLANTIS”, der dem neuen Album ASCENDING TO INFINITY, das am 22. JUNI ĂŒber NUCLEAR BLAST veröffentlicht wird, als erste Single entnommen ist. FĂŒr den Videoclip wurde der Song gekĂŒrzt, wĂ€hrend er auf dem Album in der OriginallĂ€nge von 6:29 Minuten erscheinen wird.

Die Mitglieder von Luca Turilli’s RHAPSODY kommentieren: “Dieses Video stellt nur den ersten Schritt der Zusammenarbeit von RHAPSODY und DREAMDAY MEDIA, der Firma unseres Freundes Owe, dar. FĂŒr eine Band mit dem Anspruch, filmisch zu klingen, ist er die absolut erste Wahl. Mit ihm teilen wir die Kino-Leidenschaft – er zeigt sich begeistert von den großen Soundtrack-EinflĂŒssen in unserer Musik – und wir sind begeistert von seiner FĂ€higkeit, unsere kĂŒnstlerischen Visionen bildlich umzusetzen. Dementsprechend wird Owe auch in Zukunft als kreativer Partner an unserer Seite stehen. Das erste Ergebnis dieser einmaligen Kooperation wird schon bald enthĂŒllt werden.

Ihr dĂŒrft euch auf große visuelle Überraschungen fĂŒr die kommenden Monate gefasst machen – eine Headliner-Tour inklusive!“ RTN-Touring und ALL ACCESS arbeiten derzeit gemeinsam mit NUCLEAR BLAST und Owe Lingvall’s DREAMDAY MEDIA an der ASCENDING TO INFINITY CINEMATIC WORLD TOUR 2012/2013 , die RHAPSODYs Cinematic Metal auf die BĂŒhnen dieser Welt transportieren wird.
Tourdaten werden in KĂŒrze angekĂŒndigt!

SABATON TOUR 2012

Posted by Uli On April - 19 - 2012

swedish-empire-tourEs ist ein Siegeszug sondergleichen, den die Schweden von SABATON in den letzten Jahren hingelegt haben: ausverkaufte Hallen, fantastische Alben voll von epischem Power Metal, begeisterte Fans rund um den Erdball! Am 25. Mai wird die Erfolgsgeschichte SABATONs um ein weiteres Kapitel bereichert werden: mit „Carolus Rex“ erscheint das siebte Studioalbum der Combo aus Falun, und das bietet neben zukĂŒnftigen Metal-Hymnen ein anspruchsvolles Konzept ĂŒber den schwedischen König Karl XII.

Live werden Stimmungsgranate Joakim BrodĂ©n und Co. wieder ein gigantisches Feuerwerk entfachen – und zwar auf ausgedehnter Headliner-Tournee im September/Oktober! Mit von der Partie sind die Schweizer ELUVEITIE, die mittlerweile zu den ganz großen Namen in Sachen „New Wave Of Folk Metal“ gehören. Zuletzt erschien 2012 das Opus Magnum „Helvetios“, das neue Pfade im Folk/Pagan Metal beschreitet und ELUVEITIE als Songwriting-Genies ihrer Zunft glĂ€nzen lĂ€sst.

Abgerundet wird das Package von den Senkrechtstartern WISDOM aus Ungarn, die mit schwer hymnischem und melodischem Power Metal einheizen werden.

SABATON wurden ĂŒbrigens fĂŒr mehrere Metal Hammer Awards nominiert: Beste internationale Band / Beste Live Band / Metal Hymne
Hier gehtŽs zur Abstimmung: http://www.metal-hammer.de/news/article288313/metal-hammer-awards-2012-eure-stimmen-zaehlen.html

„SWEDISH EMPIRE TOUR 2012“

PrÀsentiert von Metal Hammer, Noizeletter, Heavy, Rock It, Musix, Piranha, Metalnews.de, Metallian, BLAST!

SABATON
+ ELUVEITIE
+ WISDOM

07.09.2012 DE – Hannover, Capitol
09.09.2012 NL – Tilburg, O13
10.09.2012 DE – OsnabrĂŒck, Hyde Park
12.09.2012 LU – Luxembourg, Rockhal
13.09.2012 DE – SaarbrĂŒcken, Garage
14.09.2012 DE – Berlin, Metal Hammer Awards (ohne Wisdom)
15.09.2012 DE – Gießen, Hessenhalle
17.09.2012 CH – Lausanne, Rocking Chair
18.09.2012 CH – Pratteln, Z7
19.09.2012 IT – Milano, Alcatraz
21.09.2012 DE – Geiselwind, Music Hall
22.09.2012 DE – MĂŒnchen, Backstage
23.09.2012 DE – Lindau, Club Vaudeville
26.09.2012 AT – Wien, Arena
27.09.2012 AT – Wörgl, Komma
28.09.2012 DE – Leipzig, Hellraiser
30.09.2012 FR – Paris, Alhambra
02.10.2012 FR – Lyon, CCO
03.10.2012 ES – Barcelona, Razmatazz
04.10.2012 ES – Pamplona, Totem/Barakaldo
05.10.2012 ES – Madrid, Arena
06.10.2012 PO – Porto, Hard Club (ohne Eluveitie)
09.10.2012 FR – Rennes, Letage
10.10.2012 FR – Strasbourg, Laiterie
12.10.2012 DE – Stuttgart, LKA Longhorn
13.10.2012 DE – Hamburg, Große Freiheit
14.10.2012 NL – Amsterdam, Melkweg
15.10.2012 BE – Brussels, AB Club

FIREWIND TOUR 2012

Posted by Anna On MĂ€rz - 22 - 2012

Die griechischen Power Metaller FIREWIND kommen im  September auf Europatour, mit dabei haben sie ihre Kollegen von LEAVES’ EYES als Support. Die Band kommentiert: 

“Bei uns im FIREWIND-Lager sind alle sehr froh, dass wir bald wieder die BĂŒhnen Europas entern werden, um fĂŒr unsere treuen Fans zu spielen und auch um neue dazuzugewinnen. Auf unserem Feldzug fĂŒr ‘Few Against Many’ begleiten uns die LEAVES’ EYES. Wir freuen uns drauf!”

25.09. Paris  - Divan du Monde
26.09. Colmar – Le Grillen
27.09. Bochum – Matrix
28.09. Hamburg – Knust
30.09. Berlin – SO36
02.10. Aschaffenburg  - Coloss Saal
03.10. Ingolstadt – Eventhalle
04.10. Köln – Underground
05.10. Zwolle – Hedon
06.10. Vosselaar – Biebob

DRAGONFORCE NEWS

Posted by Anna On Februar - 2 - 2012

Cover-LoResLondon`s DRAGONFORCE veröffentlichen am 13.0.4. ihr fĂŒnftest Studioalbum auf ihrem eigenem Label “Electric Generation Recordings” via Soulfood Music. Es ist das erste Album mit dem neuen SĂ€nger Marc Hudson. Gitarrist Herman Li zum neuen Album:

“The last two years have been the most fun we ever had making an album. Through writing, jamming and touring together, we have built this incredible energy and it has been fully captured on the new album.”This time around we’ve really brought our metal side to the surface and made some of the best music of our career. From the fastest song we’ve ever recorded to the slower songs, and some things you would never expect from us, this is by far the most diverse DragonForce album yet.”
This is an exciting new era for DragonForce with Marc joining the band, so we figured this was an ideal time to take full control of our own destiny and establish our own record label for Europe. It’s all hands on deck running it, but a great buzz”!

DieTracklisting liest sich wie folgt:

1. Holding On
2. Fallen World3. Cry Thunder
4. Give Me the Night
5. Wings of Liberty
6. Seasons
7. Heart of the Storm>
8. Die By the Sword
9. Last Man Stands
10. Seasons (Acoustic Version)

IRON SAVIOR “The Landing”

Posted by Thomas On November - 18 - 2011

iron-savior-the-landing

“Shout it out and play it loud ‘cause this is what it’s all about: Heavy Metal never dies!“ Besser als mit dieser Textzeile aus der Hymne ‘Heavy Metal Never Dies’ kann man die neue IRON SAVIOR nicht auf den Punkt bringen. Wem das jetzt zu pathetisch ist, der liest eh die Rezension zur absolut falschen Platte. Thinking Man’s Metal wird niemand ernsthaft von den vier Hanseaten erwarten. Den perfekten Soundtrack zur gediegenen Metalsause im heimischen Partykeller schon viel eher. Wie schön, dass uns die Nordlichter um Piet Sielck genau diesen in Form von „The Landing kredenzen.

Vier Jahre sind bereits seit der letzten Langrille „Megatropolis“ ins Land gezogen. FĂŒr den in der Zwischenzeit ausgestiegenen Bassmann Yenz Leonhardt ist nunmehr Jan S. Eckert zur Band zurĂŒckgekehrt, so dass man wieder im Line – Up der „Condition Red“ – Scheibe herumkaspert. Da diese sicherlich ein Highlight im eigenen Back-Katalog darstellt also nicht die schlechtesten Vorzeichen. Dass es die eisernen Erlöser auch gar nicht verlernt haben, spĂŒrt man schon beim ersten Durchlauf des Albums. Zum mittlerweile siebten Mal animiert man den Hörer mit knackigen Power- / Speed – Metal – Hymnen und bombastischen Refrains zum munteren Mitgröhlen. Wie gewohnt, bewegt man sich dabei in typisch hanseatischem Edelstahl-Fahrwasser mit einer gehörigen Portion JUDAS PRIEST vor dem Bug.

Als angenehmes Pfund, mit dem man prima wuchern kann, erweist sich ein weiteres Mal Piets markiges Organ, welches sich einfach nur wohltuend vom nervig-schrillen SirenengetrĂ€ller der ĂŒberwiegenden Konkurrenz abhebt. Egal, ob man schön treibend wie bei ‚The Savior’, eher flott wie mit ‚Starlight’, rockig ĂĄ la ‚Heavy Metal Never Dies’ oder in epischem Midtempo bei ‚Hall Of The Heros’ etwas bombastischer zu Werke geht. Hier ist norddeutsche QualitĂ€t angesagt und kein Track fĂ€llt wirklich ab. Mit ‚Before The Pain’ gibt’s noch die obligatorische Halbballade, bevor der Rausschmeißer ‚No Guts, No Glory’ ĂŒberstrapazierte aber glĂŒckliche Nackenmuskulatur zurĂŒcklĂ€sst.

Als bloße Randnotiz sei noch erwĂ€hnt, dass Piet sein Textkonzept zur halbmenschlichen Maschine namens IRON SAVIOR wieder ausgepackt zu haben scheint. FĂŒr den Spaß, den „The Landing“ einem bereitet, spielt das allerdings ĂŒberhaupt keine Rolle. Schlussendlich bleibt nur eines zu vermerken: Eine der am meisten unterbewerteten deutschen Speed-Metal-Kapellen hat mal wieder ein richtig starkes Lebenszeichen abgegeben. Es wĂ€re wirklich schön, wenn diese Truppe mal die Aufmerksamkeit bekĂ€me, die sie bereits seit Jahren verdient hĂ€tte. Und wer braucht eigentlich eine RUNNING WILD – Reunion wenn es IRON SAVIOR gibt?!

Veröffentlichung:          18.11.2011

5/6 Punkten

Thomas

MYSTIC PROPHEY RAVENLORD

Posted by Uli On November - 15 - 2011

MYSTIC PROPHECY – „Ravenlord“ MYSTIC PROPHECY sind wirklich eine echte Konstante in der deutschen Heavy Metal Szene und beweisen das auch wieder mit ihrem neusten Output „Ravenlord“, welches am 25. November via Massacre Records in den PlattenlĂ€den eures Vertrauens stehen wird. MYSTIC PROPHECY-RAVENLORDAuf dieser Scheibe wird alles geboten, was der geneigte Fan der hĂ€rteren Gangart braucht! Metal pur. Hier wird nichts weichgewaschen, sondern es kommt wie aus einem Guss aus den Lautsprechern! Eine geballte Ladung erstklassigen Heavy Metals!

Was diese Multikulti Band um Herrn R. D. Liapakis hier fabriziert hat, ist einfach nur geil. Das Album beginnt mit dem TitelstĂŒck „Ravenlord“, einem Midtempi-Song, dazu einem Refrain, der sich gut in die GehörgĂ€nge einfrĂ€st und sich live bestimmt als Burner entwickeln wird. Danach geht es flott weiter mit dem lupenreinen Thrasher „Die Now“, gefolgt vom hymnischen „Eye Of The Devil“. „Cross Of Lives“ begeistert mit seinen geilen Gitarrensounds, wĂ€hrend „Hollow“ einen wahren Ohrwurmcharakter besitzt. „Wings Of Destiny“ entpuppt sich als stampfendes Monstrum….

Es gibt es auf diesem Album absolut keine AusfĂ€lle. Besonders noch zu erwĂ€hnen sei der Ozzy-Coversong „Miracle Man“, der gnadenlos aus den Boxen donnert, wĂ€hrend der letzte Song „Back With The Storm“ schon ziemlich Black Metal-lastig klingt!! Fantastico!

Also Jungs! Alle Achtung!! Was ihr hier fabriziert habt, zollt meinen vollen Tribut!!!!! Hier stimmt wirklich alles! Angefangen von der geilen Gitarrenfraktion, der pumpenden Rhythmussektion, dem gnadenlos guten Gesang von Roberto und der fetten Produktion, ist es euch gelungen, euch selber mit dem neuen Album zu ĂŒbertreffen!!

Volle Punktzahl!!

Uli

6/6

SAVATGE BACKKATALOG

Posted by Uli On November - 13 - 2011

147_savatage_gutter_balletDie Veröffentlichung des Backkatalogs der Metal-Legende SAVATAGE geht in die vorletzte Runde. Bis Weihnachten erscheinen 5 weitere Alben im exklusiven, neugestalteten Artwork mit ausfĂŒhrlichen Liner Notes und Anekdoten von Jon Oliva höchstpersönlich. Des Weiteren enthĂ€lt jede Re-lssue ausgewĂ€hlte, teils unveröffentlichte Bonus-Tracks. Der letzte Titel der Reihe ,From The Gutter To The Stage” wird Anfang 2012 veröffentlicht und als 14. Album die Re-lssue-Serie abschließen.

198′l wurde die Power-Metal-Band SAVATAGE aus Tampa, Florida, von den BrĂŒdern Jon und Criss Oliva gemeinsam mit Schlagzeuger Steve Wacholz und Bassist Keith Collins gegrĂŒndet. lhre Alben sind geprĂ€gt von klassischer und progressiver Musik, gepaart mit eingĂ€ngigen Melodien, komplexen Arrangements, powervollen Hymnen, unglaublichen Balladen, sowie den unvenryechselbaren Stimmen von Jon Oliva und Zak Stevens.

Savatage_Japan_Live_'94ln einem attraktiven Digipak bieten die fĂŒnf Wiederveröffentlichungen jeweils ein ausfĂŒhrliches Booklet mit exklusiven Liner Notes von Jon Oliva aus dem Jahre 2011. Als besonderes Highlight erscheint jede Veröffentlichung mit zwei Bonus-Tracks. ,,Hall Of The Mountain King” (1987) enthĂ€lt neben dem Bonus-Track “Somewhere ln Time / Alone You Breathe (acoustic)”, eine von Jon Oliva in 2010 neu aufgenomme Akustik-Version von “Castles Burning”. Auf “Live ln Japan” (1995) findet man nun zwei weitere Songs des Konzertes, “Damien’ und “Hall Of The Mountain King”, die jetzt erstmalig auf CD
erscheinen.

Handful Of Rain” (1994) hingegen glĂ€nzt durch zwei zusĂ€tzliche Akustik- Tracks: ,,Believe’ und eine neue, 20ller Version von,,Summe/s Rain’. ,,Ghost ln The Ruins” (1995) enthĂ€lt neben dem ebenfalls von Jon Oliva in 2011 neu eingespielten Akustik-Track,,Stare lnto The Sun” eine
Live-Version von,,Devastation”. Und,,Poets & Madmen” (2001) besticht durch,,Sleep (acoustic)” und ,,Tonight He Grins Again’ – auch in 2O11 akustisch von Jon Oliva eingespielt.

Des Weiteren wird fĂŒr alle JĂ€ger und Sammler ein besonderer Anreiz geboten: alle Veröffentlichungen aus dem SAVATAGE Backkatalog ergeben nebeneinander gestellt den Schriftzug der Band. Ein Highlight im CD-Regal!

MYSTIC PROPHECY NEWS

Posted by admin On Oktober - 20 - 2011

MYSTIC PROPHECY kĂŒndigen spezielle Releaseshow anmachen die Schwermetaller von MYSTIC PROPHECY im Bochumer Rockpalast (Matrix) halt! MYSTIC PROPHECY werden eine exklusive Show zur Veröffentlichung ihres nunmehr siebten Albums “Ravenlord” spielen.

Die Band um SĂ€nger R.D. Liapakis hat die Bochumer Rockband “Aleatory” eingeladen, den Abend zu eröffnen. Das Ganze wird zarte 7 Euro im VVK kosten und 11 Euro an der Abendkasse. Tickets gibt es in allen bekannten VVK Stellen, sowie im Matrix Shop. Mit dem Ticket fĂŒr die Show hat man zugleich auch freien Zugang zur Disco, die im Anschluss an die Show stattfinden wird.

“Ravenlord” erscheint am 25. November 2011 via Massacre Records.

EDGUY GIGS ABGESAGT

Posted by admin On September - 30 - 2011

SHOWS IN ESSEN, BAMBERG FULDA VERSCHOBEN; 30.09.2011 Aufgrund einer bei Edguy-SĂ€nger Tobias Sammet diagnostizierten Virusinfektion und einer damit einhergehenden KehlkopfentzĂŒndung mĂŒssen die Shows am Wochenende in Essen, Fulda und Bamberg verschoben werden. Die Konzerte werden voraussichtlich Ende Oktober nachgeholt werden, bereits gekaufte Tickets behalten ihre GĂŒltigkeit!

“Es tut mir leid, dass das jetzt die zweite Tour in Folge ist, bei der ich von so einer Scheiße erwischt werde! Ich komme gerade aus der Phoniatrie des Essener Uniklinikums, weil ich die Shows am Wochenende unbedingt spielen wollte, aber es ist einfach unmöglich. Mir tut das sehr leid und ich verstehe, wenn Ihr enttĂ€uscht seid, ich selbst bin es am meisten. Wir setzen alles daran, die Shows im Anschluss an die Tour nachzuholen. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden bzgl. der Nachholtermine. – Tobi”

NEUER TERMIN: 25.10.2011

Die Karten behalten ihre GĂŒltigkeit!